[24 Mai 2017 | Kein Kommentar | ]
Hurricane Festival Line-Up 2017 (+Gewinnspiel)

In den USA darf das Hurricane Festival auch bald legal Schnaps trinken! Denn 2017 findet es zum 21. Mal am Eichenring im norddeutschen Scheeßel statt. Jedes Mal mit international erfolgreichen Künstlern, beliebten deutschen Acts und vielen Newcomern. Seit 1999 parallel im Süden das Zwillingsfestival Southside mit gleichem Lineup. Alljährlich treffen sich mehr als 130.000 Besucher aus ganz Europa bei den Hurricane + Southside Festivals. Zur Volljährigkeit gibt es standesgemäß ein sattes Lineup:

Tonträger »

[25 Mai 2017 | No Comment | ]
THE BEATLES – „Sgt. Peppers Lonely Hearts Club Band“ Anniversary Edition

Es ist auf den Tag dreißig Jahre her, dass der Ruf „It was 20 years ago today“ zum zweiten Mal bemüht wurde, das Jahr war 1987 und der zwanzigste Jahrestag der Veröffentlichung von Pepper markierte den ersten Release der Beatles auf dem zu diesem Zeitpunkt auch nicht mehr ganz neuen Medium CD überhaupt. Die Pepper-CD kam in einem rot umrandeten Pappschuber und hatte eine für damalige Zeiten sehr aufwendig gestaltete Aufmachung, die auch im kompletten Gegensatz zu dem Artwork, der damals auch auf CD veröffentlichten anderen BEATLES-Alben stand. Alles was …

Featured, triggerfish.de präsentiert »

[25 Mai 2017 | No Comment | ]
Sommerklänge unter den Linden 2017

Die Open-Air-Konzertreihe „Sommerklänge unter den Linden“ im Düsseldorfer Südpark geht in die dritte Runde! Auf dem Programm: 20 Konzerte und ein Tagesfestival. Von Indiepop, Singer-Songwriter über Saltwaterfolk, HipHop, Vintage Pop bis Post-Hardcore und mehr. Genießt den Sommer unter freiem Himmel, bei kühlen Drinks, mit leckerem Essen und feinster Live-Musik!

Reviews, Tonträger »

[24 Mai 2017 | No Comment | ]
SYLVIE VARTAN – En Anglais… Et An Americain

Abgesehen von SERGE GAINSBOURGs Schlafzimmer-Smash „Je T’Aime, Moi Non Plus“ gelang es kaum einem französischen Künstler in den ’60ern ein kommerzielles Bein auf englischen Boden zu bekommen. Das hielt die Plattenbosse allerdings nicht davon ab, es trotzdem beharrlich zu versuchen. Auch das Yé-Yé Sternchen SYLVIE VARTAN hat eine erstaunliche Fülle an englischem Material auf dem Kerbholz, das nun auf der neuen Zusammenstellung „En Anglais… Et An Americain“ von ACE Records wieder veröffentlicht wird. Versammelt sind dabei ihre besten englischsprachigen Aufnahmen, die sie in Nashville, New York und London einsang.
Im Gegensatz …

News »

[22 Mai 2017 | No Comment | ]
A SUMMER’S TALE Festival 2017

A SUMMER’S TALE findet bereits zum dritten Mal vom 02. bis 05. August 2017 in Luhmühlen (nahe Hamburg) statt und reicht über den Rahmen eines reinen Musikfestivals hinaus. Neben Konzerten und DJ-Sets gibt es beim A SUMMER’S TALE viele weitere kulturelle Highlights zu entdecken: Kinoleinwände, Lesebühnen und vieles mehr verwandeln das Festivalgelände in einen genreübergreifenden Mikrokosmos für Kultur in all ihren Facetten.

triggerfish.de präsentiert »

[22 Mai 2017 | No Comment | ]
THE PEACOCKS live in Düsseldorf

Die Schweizer Punkabilly-Legende auf Tour zum neuen Album „Flamingo“. Ihren ersten Auftritt in ihrer Gründerformation mit Hasu Langhart, Adi und Michi hatte die Band 1990. Bereits in der Anfangsphase stieg ihr Kontrabassspieler, Michi, aus der Band aus und wurde durch Hasu’s Bruder Simon ersetzt. 1995 veröffentlichte die Band mit «Come with us» ihr erstes Album.

triggerfish.de präsentiert »

[17 Mai 2017 | No Comment | ]
CROWBAR & GRIM VAN DOOM live in Düsseldorf

Die Sludgecore-Legende Crowbar CROWBAR meldeten sich 2014 mit dem neuem Album „Symmetry In Black“ zurück. Jetzt sind sie damit live auf Deutschlandtour. Crowbar wurden 1989 in New Orleans, Louisiana (NOLA) unter dem Namen The Slugs gegründet. Das erste Album „Obedience Thru Suffering“ wurde 1992 auf dem Grind-Core-Label veröffentlicht und fand auch in Europa erste Beachtung. Crowbar waren in der Folgezeit Pioniere ihres auch Sludge genannten Stils, der extrem harte Gitarren mit langsamen Doom-Klängen kombinierte, wie sie ähnlich auch bei Candlemass zu hören sind.

Interviews »

[14 Mai 2017 | No Comment | ]
BULLET HEIGHT über kreative Arbeitsprozesse

Aller Anfang ist schwer. Im Falle von BULLET HEIGHT aus Berlin jedoch lief offensichtlich alles ganz wunderbar. Jon Courtney (Ex-PURE REASON REVOLUTION) und Sammi Doll (IAMX) trafen sich zufällig fern der Heimat. Dabei sprang der kreative Funke schnell über. Mit „No Atonement“ hat das Duo ein vielversprechendes Debüt aufgenommen, auf dem melodischer Industrial zu hören ist – und viel von der musikalischen Vergangenheit der beiden Briten. Wie der Neuanfang gelang, haben wir im Interview erfahren.

Featured, Reviews, Tonträger »

[12 Mai 2017 | No Comment | ]
PAUL WELLER – A Kind Revolution

He’s the man. Viele nennen ihn den „Modfather“, weil es halt ein cooles Label ist und ihnen sonst nichts besseres einfällt. Die wenigsten, die diese Phrase bemühen, wissen wie sehr sich Paul Weller diesen Titel verdient hat, wie verdammt konsequent er seine persönliche Weiterentwicklung als Künstler, als Modernist, wofür „Mod“ steht, betreibt und somit eine Idee aus den 1960s in das Heute überführt. Sein Interview aus dem Jahr 1991, als er seine Solokarriere begann, in dem er sagt, dass er immer ein Mod sein wird („You can bury me a …

triggerfish.de präsentiert »

[9 Mai 2017 | No Comment | ]
MUSIKZIMMER – Jazz im Hinterhof Openair & BBQ

Zum ersten Mal überhaupt holt das MUSIKZIMMER die Neuentdeckung aus den Niederlanden, die Ausnahmemusiker der Band Rubatong nach Düsseldorf (einziges Deutschlandkonzert nach dem Moers Festival 2017). Eingangs präsentieren wir die Lokalmatadore des Düsseldorfer Dsama M’butu Arkestra mit ihrer mitreißenden Jazzfusion gefolgt vom preisgekrönten Essener Jazztrio Sund. Und das ganze Openair im Hinterhof des Weltkunstzummer.

Featured, News »

[9 Mai 2017 | No Comment | ]
BLACK REBEL MOTORCYCLE CLUB auf Deutschlandtour

Ziemlich lange war es still um den Black Rebel Motorcycle Club. Aber im Herbst 2017 ist es endlich wieder an der Zeit, die Lederjacken zu fetten, Pomade ins Haar zu schmieren und sich dem dreckigen, fetten Gitarren-Sound von Peter Hayes, Robert Levon Been und Leah Shapiro hinzugeben. Dann ist das Trio nämlich auf Tour durch Deutschland – mit einem brandneuen Album im Gepäck.