Home » Konzerte, Reviews

ASD – 17.12.2016, Düsseldorf, zakk

20 Dezember 2016 No Comment
Share

ASD
AFROB und SAMY DELUXE haben zum großen Finale des Festivals „LIEBLINGSPLATTE“ ihr Debüt-Album „Wer hätte das gedacht?“ live auf die zakk-Bühne gebracht um diese erste Ausgabe der Festivalreihe zu beschließen. 5.000 Besucher erlebten innerhalb von 7 Tagen einzigartige Aufführungen der Alben von Fehlfarben, Notwist, Die Goldenen Zitronen, Michael Rother, Mutter Musik, Torch und ASD. Das Konzept „LIEBLINGSPLATTE“ wurde von den Besuchern sehr gut angenommen.

In Zeiten, in denen man oftmals keine ganzen Alben mehr in ihrer Gesamtheit hintereinander weg hört, sondern vielmehr einzelne Songs von diversen Portalen heruntergeladen werden, soll  dieses Festival ganze Alben auf die Bühne bringen. Alben, die als legendäre Gesamtwerke in die Musikgeschichte eingegangen sind und für viele Menschen als „LIEBLINGSPLATTE“ gelten.

Die Künstler jedoch, stellte dies auch vor eine Herausforderung, da sie nicht mehr alle Songs aus älteren Zeiten so präsent in ihrem Repertoire haben und sich nun für diese Veranstaltung extra noch einmal mit manchen der eigenen Songs näher vertraut machen mussten. Denn einige tauchten lange nicht mehr, oder nur selten bis gar nicht in der Setlist ihrer Konzerte auf. So war es natürlich auch bei Afrob und Samy Deluxe. O-Ton zu Konzertbeginn: „Wir hatten vor keinem Auftritt, dieses Jahr, so viel Schiss wie vor diesem.“

Auch wenn das Album „Wer hätte das gedacht?“ von ASD erst seit 13 Jahren existiert ist es doch bereits ein legendäres Album seines Genres und somit natürlich auch ein würdiger Kandidat für das Konzept der „LIEBLINGSPLATTE“.

Wie Samy erklärte, gab es ein Budget von mehreren 10 000 € (und 30 Gramm feinsten, Hamburger „Rasen“ on top) um dieses legendäre Album zu produzieren. Das gesamte Geld wurde hierfür ausgegeben. „Alles für die Kunst.“ – Es war bis dato die erste Zusammenarbeit zweier erfolgreicher Solo-Künstler für ein gemeinsames Album.

„Wer hätte des gedacht?“ hat mit „Sag mir wo die Party ist!“ und „Sneak Preview“ zwei Hits hervorgebracht, die bis heute auf keiner HipHop-Party fehlen dürfen.

www.asd-music.de

 

Share

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.