Home » Archive

Reviews, Tonträger »

[1 Dez 2017 | No Comment | ]
NOEL GALLAGHER’S HIGH FLYING BIRDS – Who Built The Moon?

Alle guten Dinge sind drei, sagt man so gern. Und das dritte Album ist für Pop/Rock-Acts oft ein besonderer Prüfstein nach dem Debüt, in das ein neuer Act alles rein legt, was er zu bieten hat und dem dann der Nachfolger, bei dem oft versucht wird ein zweites Album im gleichen Muster hinterher zu schieben, mehr schlecht als recht folgt. Und bei Nummer Drei scheiden sich dann oft die Geister. Entweder gelingt es sich endgültig an der Spitze zu etablieren und oft auch künstlerisch neue Türen zu öffnen, oder es …

Reviews, Tonträger »

[25 Nov 2017 | No Comment | ]
EAGLES – Hotel California (40th Anniversary Edition)

Ein Megaseller-Mainstreamalbum aus der Zeit als Punk sich gerade anschickte eben diese Rockgeneration in die Rente zu schicken wird dieser Tage neu aufgelegt und es lohnt sich schon mal zu schauen, was wie gealtert ist. Unbeirrt von der Power der jungen Punks, die großartige Platten und Konzerte in ihrer Jugend und teilweise auch noch deutlich später veröffentlicht haben, steht dieses Album immer noch als ein Monolith in der Rockgeschichte. Es ist, ohne Frage, nicht das beste Album der Eagles – dazu waren die Vorgängeralben dieser Band, die aus der Countryrock-Bewegung …

Reviews, Tonträger »

[20 Nov 2017 | No Comment | ]
PINK FLOYD – Delicate Sound Of Thunder (Vinyl Reissue)

Mit „Delicate Sound Of Thunder“ bringen PINK FLOYD jetzt ihr erstes reines Livealbum („Ummagumma“ 1969 war ja ein Zwitter) aus dem Jahr 1988 erneut auf Doppel-LP heraus. Es waren durchaus schwierige Zeiten damals. Roger Waters hatte 1985 bekannt gegeben, dass er nicht mehr mit der Band zusammen arbeiten würde. Da er die letzten 3 Alben der Band als Songwriter dominiert hatte, ging er davon aus, dass die Band ohne ihn nicht existieren könne. Aber David Gilmour, zu diesem Zeitpunkt mit Nick Mason das letzte verbliebene Bandmitglied, und neben der Rolle …

Reviews, Tonträger »

[17 Nov 2017 | No Comment | ]
PINK FLOYD – A Collection Of Great Dance Songs (Vinyl Reissue)

Es ist nie ganz klar geworden, was sich die Verantwortlichen gedacht haben mit dieser Veröffentlichung. Der Titel „A Collection Of Great Dance Songs“ ist wunderbar kurios gewählt, lediglich „Another Brick In The Wall (Part Two)“ war so etwas wie ein Disco-Hit, aber auch ein paar BPM zu langsam um so richtig auf der Tanzfläche zu zünden. Dazu aber ein Coverdesign das auch von Storm Thorgerson stammt, aber hier nicht unter dem Moniker Hipgnosis, sondern unter dem Namen TCP in den Credits erwähnt wurde und sich typisch in die Reihe sehr …

Reviews, Tonträger »

[13 Nov 2017 | No Comment | ]
R.E.M. – Automatic For The People (25th Anniversary Edition)

Es ist seit Jahrzehnten das R.E.M.-Album, auf das sich alle einigen können. Die sichere Nummer 1 in LP-Rankings der legendären Band aus Athens, Georgia, die 2011 beschoss, dass ihre aktive Phase vorbei sei. Mit „Losing My Religion“ vom Vorgängeralbum „Out Of Time“ hatten sie 1991 ihren großen Hit, der sie weltweit zur Topband der Stunde machte und „Automatic For The People“ war das Album, das darauf folgte. Es ist der Band hoch anzurechnen, dass sie in dieser Phase nicht versucht hat die Platte zu machen, die die immensen Verkaufszahlen von …

Reviews, Tonträger »

[11 Nov 2017 | No Comment | ]
ELTON JOHN – Diamonds (2LP)

Best-of-Compilations mit den großartigen Songs, die ELTON JOHN im vor allem früheren Teil seiner Karriere aufgenommen hat, gibt es alle Jahre wieder. Zuletzt in Form von „Rocket Man – The Definitve Hits“ (2007), davor als „Greatest Hits 1970-2002“ (2002), aber seit „The Very Best Of Elton John“ (1990) war keine dieser Zusammenstellungen mehr auf Vinyl erschienen.

Tonträger »

[25 Okt 2017 | No Comment | ]
SUZAN KÖCHER – „Moon Bordeaux“

Nach ihrer wunderbaren EP „Blood Red Wine“ legt SUZAN KÖCHER jetzt auf Albumlänge nach. „Moon Bordeaux“ heißt das wieder von Blackberries und Palace Fever-Kopf Julian Müller produzierte und maßgeblich eingespielte Werk und enthält 12 Tracks, wobei zum Abschluss eine Variation des vorab auch als Leadtrack veröffentlichten „Cinnamon“ zu hören ist. Das bewährte Team Köcher/Müller bleibt auch auf der LP dem Sound der zweiten Hälfte der 1960er Jahre verbunden, man denkt an Scott Walker, Sonny & Cher, die frühen Fairport Convention oder auch an Lana Del Ray und doch ist die …

Allgemein, Tonträger »

[15 Okt 2017 | No Comment | ]
DHANI HARRISON – „In/Parallel“

Es hat es selbst jüngst wieder aufgebracht: Er wird immer der Sohn von George bleiben und sich nie von seinem Vater frei machen können. Muss er auch gar nicht, es passt ja. Irgendwie scheint es doch nicht so abwegig, dass es der Sohn von George ist, der als einziger der Beatles Sänger und Songwriter-Kinder, bislang eine überzeugende musikalische Karriere hinlegte. Die andere Ausnahme ist Zak Starkey, aber der trommelt ja nur, wenn auch großartig. Ob mit Fistful Of Mercy, Thenewno2 oder selbst im Rahmen von Tribute-Veranstaltungen für seinen Vater – …

Featured, Tonträger »

[13 Okt 2017 | No Comment | ]
ROBERT PLANT – Carry Fire

Auf seinem neuen, insgesamt 11ten, Soloalbum wird ROBERT PLANT wieder von seiner Band „The Sensational Space Shifters“ begleitet, die (zuerst noch unter dem Namen „Strange Sensation“) schon seit mittlerweile 15 Jahren immer wieder die musikalische Grundlage für seine Soloalben stellte.

Reviews, Tonträger »

[4 Okt 2017 | No Comment | ]
PEARL JAM – Let’s Play Two

PEARL JAM. Die einzige Band aus der Grunge-Generation, die den Sprung in die erste Liga nicht nur erreicht hat, sondern auch über jetzt schon mehr als 25 Jahre verteidigen konnte. Eine Band, die in dieser Zeit 10 Studioalbem veröffentlichte, kommt jetzt mit ihrem schon 13. Livealbum und da sind die ganzen „offiziellen Bootlegs“, die es zwischendurch auch schon in den Läden gab, noch gar nicht hinzuaddiert. Was sagt das über eine Band aus? Dass sie nach 10 Jahren schon so weit waren, dass die Liveplatten mit zugegebenermaßen meist starken Liveversionen …