Home » Archive

Reviews, Tonträger »

[13 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für U.D.O. – Steelfactory | ]
U.D.O. – Steelfactory

Unter dem Motto „Classic Metal Voices“ ist die neue Platte von U.D.O. nach Saxon und Judas Priest, bereits die dritte Besprechung dieser Art auf triggerfish.de in 2018. Der Einfluss der NWOBHM aber auch des deutschen Hardrock und Heavy Metal auf neuere Bands des Genres ist immens. Die Faszination für die Originale ist groß wie nie zuvor, neue Platten demonstrieren alte Stärken und Wacken kennt mittlerweile jedes Kind.

Reviews, Tonträger »

[8 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für FRIEDRICH SUNLIGHT – Kommen und Gehen | ]
FRIEDRICH SUNLIGHT – Kommen und Gehen

Mitten in der größten Hitzewelle seit mindestens 2015 erreicht die triggerfish Redaktion ein betörend-flirrender Sommergruß aus Deutschlands inoffizieller Indie-Hauptstadt Augsburg. Friedrich Sunlight senden zwei Jahre nach ihrem Debut mit der 7“ „Kommen und Gehen“ auf Tapete Records ein erstes Lebenszeichen.

Reviews, Tonträger »

[22 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für STELLA SOMMER – 13 Kinds of Happiness | ]
STELLA SOMMER – 13 Kinds of Happiness

Bei Stella Sommer ist nichts wirklich Zufall. Ihr Solodebut erscheint natürlich im Hochsommer und verbreitet selbstverständlich die Kälte, die man der Indie-Chanteuse mit Heimathafen „Die Heiterkeit“ zugetraut hätte. Hatte Sie noch beim letztjährigen Interlude mit Max „Drangsal“ Gruber auf einer famoser 10“ mit den Mausis ihr skurril-humorvolles Talent betont, findet sich nun auf dem englischsprachigen „13 Kinds Of Loneliness“, eine Mischung aus minimalistischem 80s Wave, sakraler Meditation, krautigem Flimmern und vor allem Stellas herb-dunklem Timbre.

Featured, Reviews, Tonträger »

[20 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für THE SPITFIRES – Year Zero | ]
THE SPITFIRES – Year Zero

Erinnert sich noch jemand an The Dead 60s oder The Ordinary Boys, die Mitte der 00er Jahre ihren Vorbildern The Jam, The Specials, The Clash oder auch Madness huldigten? Die Watforder The Spitfires sind seit nunmehr sechs Jahren, 3 Alben sowie einer Handvoll Singles genau auf dieser Wellenlänge unterwegs. Der Albumtitel „Year Zero“ ist indes eine Finte, denn hier wird nichts auf Null zurückgedreht, sondern der Trademark-Sound der Band „Remains the same“, wie schon der Opener klarstellt.

Reviews, Tonträger »

[2 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für RYLEY WALKER – Deafman Glance | ]
RYLEY WALKER – Deafman Glance

Ryley Walker ist ein Slacker. Dem 28-jährigen Amerikaner auf Twitter zu folgen, heißt fast einem imaginären Kumpel von Beavis & Butthead bei seinen täglichen Äußerungen zur eigenen Befindlichkeit und diversen Alltagsbeobachtungen beizuwohnen. Walker befeuert dort weiterhin mit den obskursten YouTube-Clips seinen eigenen Musik-Kosmos, den der Gitarrist und Sänger nun auf seiner vierten Platte um ausgeprägte Jazzanleihen sowie progressive Elemente erweitert hat.

Featured, News »

[2 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für MORRISSEY – Das Ende? | ]
MORRISSEY – Das Ende?

Nach schwachen Ticketverkäufen, schwelenden Rassismusvorwürfen und Eskalation in Manchester: Kurzfristige Absage der kompletten Europa Tournee. Ein Kommentar.

Im Nachhinein haben sie es alle kommen gesehen. Die hingebungsvollen Fans, die Zweifler, die ewigen Nörgler und die Morrissey-Hasser. Nachdem am letzten Freitag eine lapidare Meldung des Managements die unbestimmte „Verlegung“ der anstehenden Nordeuropatournee von Morrissey mit den läppischen Worten „Wegen logistischer Umstände außerhalb unserer Kontrolle“ angekündigt hatte, gab es in den sozialen Medien kein Halten mehr…

Konzerte, Reviews »

[4 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für BLUMFELD – 02.06.2018, Frankfurt, ZOOM | ]
BLUMFELD – 02.06.2018,  Frankfurt, ZOOM

“ Lass uns über Sex reden“
Es ist ein offenes Geheimnis; die Hamburger Schule war zu Beginn der 90s die Keimzelle für gitarrenlastigen Indie-Rock mit außergewöhnlichen deutschen Texten, welche in der Intensität nie mehr reproduziert werden konnte oder gar ein Äquivalent fand. Blumfeld, um Mastermind und Sänger Jochen Distelmeyer, waren sicherlich mit ihren tiefgehenden, verschlüsselten Lyrics und dem schroffen Klang der Anfangstage eine der prägendsten Bands des Genres.

Reviews, Tonträger »

[22 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für WOODEN SHJIPS – V. | ]
WOODEN SHJIPS – V.

Das West Coast Psychedelic-Quartett Wooden Shjips veröffentlicht Ende Mai sein fünftes, bezeichnenderweise schlicht “V.” genanntes, Album.“ Die Platte folgt ihrem 2013 veröffentlichten und von der Presse hoch gefeierten Album “Back To Land”.

Reviews, Tonträger »

[22 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für THE DAMNED – Evil Spirits | ]
THE DAMNED – Evil Spirits

„Ich weiß nicht warum wir wieder 10 Jahre für ein neues Album gebraucht haben?“ ließ Captain Sensibel beim Deutschland-Tourauftakt in Frankfurt die Fangemeinde wissen. Es wäre ja auch nicht so, dass sie es nicht schon 2 x nach dem Comeback des Captains als Gitarrist Ende der 90s versucht hätten, aber die Ergebnisse 2001 mit „Grave Disorder“ und 2008 mit „So, Who’s Paranoid?“ waren nicht wirklich das Gelbe vom Ei.

Featured, Reviews, Tonträger »

[14 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für MANIC STREET PREACHERS – Resistance Is Futile | ]
MANIC STREET PREACHERS – Resistance Is Futile

Mit „Resistance Is Futile“ liefern die Manic Street Preachers ihr dreizehntes Studioalbum seit „Generation Terrorists“ 1992 ab. Es ist ihr erstes, das in den eigenen, neuen Studioräumlichkeiten in Newport/Süd-Wales entstand. Dave Eringa hat wieder produziert sowie als Gastmusiker mitgewirkt und die Platte soll laut der Band den Sturm & Drang des ersten Albums mit dem orchestralen Schwung von „Everything Must Go“ verbinden.