Home » Tonträger

CAPTAIN PLANET – Treibeis

8 Oktober 2012 No Comment
Share

Captain Planet - TreibeisDer Durchbruch war bei CAPTAIN PLANET immer schon angelegt. Jetzt könnte er gelingen. Ihr neues Album „Treibeis“ wird im Internet und auf Papier als die Punksensation des Jahres gefeiert und tatsächlich fällt es schwer, in diesen euphorischen Chorus nicht mit einzusteigen. Was die Hamburger auf ihrer dritten Platte vom Stapel lassen, dass kann sich hören lassen und katapultiert das Quartett in die erste Reihe dieser Art von Deutschpunk, der Kopf und Herz gleichermaßen anspricht.

Von der ersten Sekunde des Albums an haben die Hanseaten einen im Griff und sorgen für Aha-Momente und Gänsehaut-Schübe im Minutentakt. Druckvoll hauen sie einem ihre Kracher um die Ohren und schmuggeln einem auf diesem Weg Parolen ins Ohr, die man sofort unterscheiben, aber noch lieber mitgrölen möchte.

Die Dringlichkeit der Musik und ihrer Botschaften findet dabei auch im gepressten Gesang von Jan Arne von Twistern ihren Ausdruck und macht deutlich, dass hier jemand was zu sagen hat und es sich lohnt, zuzuhören. CAPTAIN PLANET singen vom Alltag und was er einem zumutet und darin mischt sich die Wut über vieles hinein, was derzeit schief läuft.

Das Politische und Gesellschaftskritische wird also übers Gefühl ausgedrückt und damit stehen CAPTAIN PLANET in der Tradition von ihnen auch musikalisch ähnlichen Bands wie MUFF POTTER oder TURBOSTAAT, wobei letztere ja immer wieder gerne in Fantasiebilder abschweifen, während bei CAPTAIN PLANET deutlich mehr Realismus herrscht.

Der allerdings führt nicht zu Resignation, was auch naheliegend sein könnte, und erschöpft sich auch nicht in „Alles ist scheiße“-Fatalismus, sondern stachelt auf und gibt einem das gute Gefühl, das hier mal wieder Punkrock relevant ist und man mit CAPTAIN PLANET auf der guten Seite steht. Das ändert keine Leben und die Welt schon gar nicht, ist aber alles andere als langweilig und egal.

Bewertung: 6 von 6
VÖ: 12. Oktober 2012
Label: Zeitstrafe
Format: LP / CD / Digital

Mehr Infos:
www.captain-pla.net/
www.zeitstrafe.pinktankarmy.com

Share

Leave your response!

You must be logged in to post a comment.