Home » Archive

Alle Artikel in der Kategorie Interviews:


Interviews »

[19 Feb 2015 | No Comment | ]
ALEX AMSTERDAM – Linernotes zu „Come What May“

Vor 3 Jahren präsentierte der umtriebigste aller Düsseldorfer Singer-Songwriter mit „Love Is Fiction“ sein erstes Bandalbum – nun steht er wieder allein auf der Bühne. Am 23.01.2015 erscheint das neue ALEX AMSTERDAM Album „Come What May“ über Redfield Records/Alive. Die Release-Party steigt am Veröffentlichungstag im Pitcher – alle Tourdaten gibt’s hier.  Die erste Single „Miss Rainbow“ ist bereits eine Woche früher rausgekommen.

Interviews »

[17 Feb 2015 | No Comment | ]
HONIG Interview zu „Father’s Ghost“

An einem sonnigen Vormittag, genau einen Monat vor Veröffentlichung seines ersten Band-Albums „It’s Not A Hummingbird, It’s Your Father’s Ghost“ trafen wir Stefan HONIG zum Interview im Düsseldorfer Cafe Knülle, um über die neue Platte, das Leben auf Tour und seine Lieblingsbands zu reden.

Interviews »

[24 Mrz 2014 | No Comment | ]
GAMEFACE – Jeff Caudill über die Reunion

GAMEFACE haben mit ihrer Musik in den 1990er Jahren vielen Musikfans gezeigt, dass Punk und Melodie sich nicht ausschließen müssen. Das Quartett aus dem sonnigen Kalifornien erspielte sich nach seiner Gründung vor 24 Jahren schnell eine breite Fanbase. Mit ihrer absolut stimmigen Mixtur aus Punk, Pop und Rock, überzeugten Sänger und Gitarrist Jeff Caudill, Todd D. Trout (Gitarre), Paul Martin (Bass) und Bob Binckley (Schlagzeug) weltweit die Punkgemeinde. Nach zehn gemeinsamen Jahren, fünf Platten und dem nur schwerlich verkrafteten Tod Bob Binckleys, löste sich die Band auf. Man ging musikalisch …

Interviews »

[14 Okt 2013 | No Comment | ]
ARTWON ARTOWN ARTNOW im Interview

 
In Düsseldorf sind ARTWON ARTOWN ARTNOW seit ein paar Jährchen längst ein Begriff. Auch wenn ihr Sound zwischen Art-, Progressive-, Noise-, Stoner- und Post-Rock weniger greifbar ist. Sie lieben auf jeden Fall den Krach und haben auch ihr Label „Fuck You Silence“ dementsprechend benannt. Mit „White Noise Romance“ haben AAA ein sehr amtliches Album vorgelegt, das im Sommer auf bluNoise Records und Vinyl releast wurde. Sänger Yoko Suno hat für uns zu jedem der Songs seine kleine Geschichte verfasst, die es lohnt bis zum Ende zu lesen. Die Tracks dazu …

Interviews »

[26 Jul 2013 | No Comment | ]
THE FLYING EYES über ihr drittes Album „Lowlands“

Kurz bevor sie in den Flieger über den Atlantik gestiegen sind, haben uns THE FLYING EYES aus Baltimore ein paar Linernotes zu ihrem brandneuen Album „Lowlands“ geschickt. Die Platte erscheint heute via Noisolution und ist ein wahres PsychedelicRock-Biest. Welche Geschichte hinter den neun Tracks ihres Drittwerks steckt, könnt ihr hier nachlesen. Wie die Songs klingen, könnt ihr weiter unten im Pre-Stream vorhören, ein Konzertbesuch auf der anstehenden Europa-Tour im August und September wird aber dringend ans Herz gelegt!

Interviews »

[14 Jun 2013 | No Comment | ]
MILES KANE im Interview

Solch verhältnismäßig kleine Konzerte seien für ihn fast schon Oldschool, sagte uns MILES KANE beim Interview vor seinem Auftritt im beschaulichen Kölner Luxor. In England spielt der endzwanziger Anzugträger normalerweise vor tausenden Zuschauern und enterte mit seinem zweiten Soloalbum „Don’t Forget Who You Are“ direkt mal die Top10 der Charts. Was der neue Held der Beat Generation sonst noch zu sagen hatte und was er mit Wrestling, Paul Weller und dem Spiegel seiner Mutter am Hut hat, erfahrt ihr hier in unserem Interview-Video:

Interviews »

[17 Mrz 2013 | No Comment | ]
SPOCK´S BEARD – 10 Fragen an Alan Morse

Die amerikanischen Prog-Rocker SPOCK´S BEARD sind schon seit zwei Jahrzehnten unterwegs und veröffentlichen mit „Brief Nocturnes And Dreamless Sleep“ ihr bereits elftes Studioalbum. Nach einigen Besetzungswechseln, bei denen Mastermind Neal Morse und Drummer Nick D´Virgilio ausstiegen, hat sich die Band neu aufgestellt und kann mit einem frischen Sound überzeugen. Gitarrist und Gründungsmitglied Alan Morse nahm sich Zeit und beantwortete uns ein paar Fragen zum neuen Album.
1. Zwanzig Jahre SPOCK´S BEARD! Eine ganz schön lange Zeit. Was motiviert dich nach all den Jahren weiterhin hart im Studio zu arbeiten und auf …

Interviews »

[19 Nov 2012 | No Comment | ]
SOKI GREEN Interview zur EP „Lights Off, I’m Off“

Sphärisch, melancholisch und verträumt, so klingt „Lights Off, I’m Off“, die neue EP der Münchner Band SOKI GREEN. Nach ihrem ersten Album „Do Demons Talk“ aus dem Jahr 2011 mit entrückten und manchmal mystischen Klängen, ertönen nun auch verzerrte Gitarren, klassisches Piano, sphärischer Synthie, Cello und elektronische Beats. SOKI GREEN sind vielschichtiger geworden und halten gleichzeitig fest an der Intimität, deren Mittelpunkt durchdringende Stimmen und Lyrics sind. Am 3. Dezember 2012 erscheint ihre selbstproduzierte EP „Lights Off, I’m Off“, zu der uns die Band zu jedem Song ein paar Zeilen …

Interviews »

[18 Jun 2012 | No Comment | ]
EBBOT LUNDBERG (SOUNDTRACK OF OUR LIVES) in Haldern

Vor der alljährlichen Spargel-Pressekonferrenz des Haldern Pop Festivals im gleichnamigen Niederrhein-Dörfchen haben wir EBBOT LUNDBERG – seinezeichens Sänger der sich zum Jahresende auflösenden Rockband THE SOUNDTRACK OF OUR LIVES – zum Gartenplausch getroffen.
Es ging um die letzte Platte der Schweden, die mit dem Titel „Throw It To The Universe“ am 22. Juni über Haldern Pop Recording erscheint und nach 17 Jahren das Ende dieser großartigen Band besiegeln soll. Im Herbst werden THE SOUNDTRACK OF OUR LIVES dafür auch noch ein letztes Mal live in Deutschland spielen. EBBOT hatte bereits ein …

Interviews »

[10 Mai 2012 | No Comment | ]
BLOOD RED SHOES im Kölner Musikquiz

Vor ihrem Konzert im Kölner Gloria haben wir Laura-Mary Carter und Steven Ansell von den BLOOD RED SHOES erneut zum Interview getroffen. Bereits vor fünf Jahren interviewten wir das bestaussehendste Duo der Musikgeschichte in Köln, damals noch als Support von Maximo Park. Auf die üblichen Fragen haben wir dieses Mal bewusst verzichtet und versucht das Wissen der beiden um deutsche Weltmusik zu testen. Für jeden richtig geratenen Songtitel gab es einen Jägermeister. Am Ende schwankte das sonnige Gespräch dann aber doch wieder auf altbekannte englische Bands:

bloodredshoes.co.uk