Home » Archive

Alle Artikel in der Kategorie Reviews:


Reviews, Tonträger »

[11 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für THE ROLLING STONES – „Honk“ | ]
THE ROLLING STONES – „Honk“

„Honk“. Da muss man erst mal drauf kommen. Während die Rockwelt ursprünglich auf die Ankündigung des in der Mache befindlichen Studioalbums der ROLLING STONES wartete und jetzt aktuell von der Herz-Operation, der sich Mick Jagger unterziehen musste, in Aufregung versetzt wurde, gibt es das gefühlt 23ste Best-of-Füllhorn der GRNRBITW (Greatest Rock’N’Roll Band In The World). Überflüssig wie ein Kropf? Ganz so einfach ist es nicht, denn die Marketing-Strategen haben sich schon überlegt, wie man da den Fan lockt. In diesem Fall ist der Clou eine CD/LP mit 10 Liveversionen, die …

Headline, Konzerte, Reviews »

[30 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für THE SPECIALS – 29.03.2019, Köln E-Werk | ]
THE SPECIALS – 29.03.2019, Köln E-Werk

THE SPECIALS, eine der wichtigsten und einflussreichsten Skabands Englands ist zurück auf der Bühne. In diesem Falle der des schon seit Wochen ausverkauften Kölner E-Werks. Die SPECIALS waren immer eine Protestband, die gegen soziale Missstände und Rassismus eintrat. 1977 gegründet veröffentlichten sie im Jahre 1979, dem Jahr in dem Maggy Thatcher zur Premierministerin gewählt wurde, ihr erstes Album „THE SPECIALS“ auf dem selbstgegründeten Label 2 Tone Records.

Featured, Konzerte, Reviews »

[20 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für DIE HEITERKEIT – 18.03.2019, P8, Karlsruhe | ]
DIE HEITERKEIT – 18.03.2019, P8, Karlsruhe

 

„Meine Mutter meint, an einem Montagabend sollte man keine Konzerte spielen, da kommen keine Leute“ lässt Stella Sommer die Zuschauer der gut gefüllten Räumlichkeiten des Karlsruher Vereinsprojekts P8 wissen. „Schön, dass ihr trotzdem so zahlreich gekommen seid“ bedankt sie sich dann verschmitzt. Dies soll dann aber auch die einzige Ansage an ihr Auditorium an diesem Abend bleiben.

Reviews, Tonträger »

[15 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für BILL PRITCHARD – Midland Lullabies | ]
BILL PRITCHARD – Midland Lullabies

Ende der Achtziger war Bill Prichtard laut britischer Musikpresse für einen kurzen Moment so etwas wie „Der neue Morrissey“. „Jolie“ brachte ihm 1991 mittelgroßen Ruhm, gerade in Japan, wo man dem englischen Pop her von je her sehr zugeneigt war. Was folgte, war eine wechselhafte Karriere als Singer/Songwriter und 2014 das Comeback bei der deutschen Plattenfirma Tapete.

Reviews, Tonträger »

[9 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für OVE – Abruzzo | ]
OVE – Abruzzo

Der Wunsch nach Eskapismus, der den aberwitzigen Vorabtrack und Albumopener „Anders & Annegret Andersen“ vorantreibt, war eigentlich auch das Ansinnen für OVEs Zweitling. Diesen hätten die fünf Nordlichter gerne auch bei den Aufnahmen zu „Abruzzo“ für sich genutzt. Vom ursprünglichen Plan, die Platte tatsächlich in dem magischen italienischen Landstrich aufzunehmen, blieben am Ende die Region als Namensgeber der Platte und eine Menge federleichter Mittelmeer-Vibes, die dann, gepaart mit norddeutscher Coolness und Wortwitze, eine feine Platte ergeben.

Featured, Reviews, Tonträger »

[7 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für IAN BROWN – Ripples | ]
IAN BROWN – Ripples

In der Vergangenheit waren IAN BROWNs Soloplatten nicht immer in Gänze lobenswert, oft auch weil er sich in Experimente verstrickte oder sich zu sehr dem Zeitgeist annäherte. Auf „Ripples“ besinnt er sich, auf zehn Songs reduziert, wieder ganz auf seine Stärken und es macht wirklich Spaß, die Platte auf Heavy Rotation laufen zu lassen…

Featured, Reviews, Tonträger »

[4 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für PET SHOP BOYS – Agenda EP | ]
PET SHOP BOYS – Agenda EP

Richtig schwache Platten haben die zwei Briten in ihrer über 35-jährigen Plattenkarriere eigentlich nie abgeliefert. In den frühen Tagen hatten die beiden Briten auf ihren Singles sogar regelmäßig richtig gute B-Seiten am Start, die man immer noch auf der Zusammenstellung „Alternative“ von 1995 bestaunen kann.

Featured, Reviews, Tonträger »

[1 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für ROBERT FORSTER – Inferno | ]
ROBERT FORSTER – Inferno

Robert Forster ist eine lebende und immer noch spannende Legende. Seine alte Band Go-Betweens hat schon lange Kultstatus – ihre zweite aktive Phase von 2000 bis 2006 brachte ihnen dann, neben der Anerkennung von Kritikern, auch noch mal eine ganz neue, große, Fanbase. „Inferno“ ist Forsters drittes Soloalbum seit dem Tod von seinem Go-Betweens-Partner Grant McLennan 2006 und wenn auch die beiden anderen Platten ihre ganz eigene Stärke hatten, ist es doch die beste der drei, vielleicht sogar sein insgesamt bestes Soloalbum.
Relativ kurz nach McLennans Tod brachte er 2008 „The …

Featured, Reviews, Tonträger »

[1 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für DIE HEITERKEIT – Was passiert ist | ]
DIE HEITERKEIT – Was passiert ist

„Ich bin zwar aus Stein, doch dafür ganz weich. Es ist nur ein Blick, es ist ein Trick“ singt Stella Sommer mit verführerisch herber Stimme in „Die Linie im Sand“. Zwei kleine Sätze, die viel über die Alchemie der Protagonistin und dem Phänomen Ihrer Band Die Heiterkeit aussagen.

Featured, Filme, Kino, Reviews »

[28 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für WEIL DU NUR EINMAL LEBST – Die Toten Hosen auf Tour (Review) | ]
WEIL DU NUR EINMAL LEBST – Die Toten Hosen auf Tour (Review)

Ron Wood und der Hosen Hobel
Ein weiterer Film über die Hosen und man denkt automatisch das passt: Platte, Tour, Film darüber – die Maschine läuft. Viele Fans werden auch mit Spannung drauf warten, denn sie haben die Band auf Ihrer letzten Live-Tour gesehen und wollen diese außergewöhnliche Ekstase einer Hosen Show gerne noch einmal erleben und vielleicht auch als eine Art „persönliche Haltung“ konservieren.