Home » Reviews, Tonträger

DAS PARADIES – Goldene Zukunft

25 September 2018 No Comment
Share

Eigentlich nur als Spielerei zwischen den Veröffentlichungen seiner englischsingenden Hauptband „Talking To Turtles“ gedacht, gelingt Florian Sievers mit seinem Debut „Goldene Zukunft“ scheinbar leichtfüßig eine der besten deutschsprachigen Platten 2018.

Vielleicht gerade weil er nichts beweisen muss entfaltet Sievers hier 11 Stücke, die sich völlig entspannt und unverkrampft seiner Muttersprache annähern. „Schimmer eines Irgendwann“, schon die ersten Zeilen und Takte dieses Albums lassen erahnen, dass Grönland Records hier einen Künstler an den Start bringt, der eine introvertiertere Alternative zu den nabelschauartigen Instagram-Künstlern der Jetztzeit bietet.

Die Single „Goldene Zukunft“ ist das Paradebeispiel für den kompakten Gesamtsound des Albums. Zu minimalistischen Licks und trockenem Bass/Schlagzeug setzt ein analoges Vintage-Keyboard Akzente. Der sich daraus ergebende minimalistische Groove und die feine Dynamik sind die große Stärke aller elf Stücke dieses Debuts. Zeilen wie „Ich sehe eine goldene Zukunft und nicht viel mehr“ oder „Keiner wird sich gestört fühlen, alles wird allen gefallen und ich attestierte blind, dass die Zeiten rosig sind“ erinnern in ihrer freundlich vorgetragenen Widerborstigkeit an den Fatalismus eines Frank Spilkers und seiner Band Die Sterne.

Es fällt schwer aus der hypnotischen Kompaktheit der Platte einzelne Songs herauszuhaben. Teilweise meint man Hooks oder Riffs von 80s Radiohits („Hinter deinen schönen Stirn“, „Dürfen die das“) in abgespeckter Form und reduziert im Hintergrund zu erkennen, was gut zu der Tatsache passt, dass in Sievers elterlichen Haushalt Künstler wie Herbert Grönemeyer auf Dauerschleife liefen.

Sievers schafft es im weiteren Verlauf der Platte seine Alltagsbeobachtungen mit cleverem Sloganeering und entspanntem Klangteppich in eine Wohlfühloase zu verwandeln. Man ertappt sich etliche Male beim Mitwippen zu den Dreampop-Miniaturen („Das Universum weiß das auch nicht“) die Richtung Tanzfläche streben.

Ab Ende September befindet sich Das Paradies auf ausgedehnter Deutschlandtournee und man sollte sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, Sievers und seine Mitstreiter noch in kleineren Clubs hautnah zu erleben, denn dieses Debut weckt tatsächlich Hoffnungen auf eine „Goldene Zukunft“.

Bewertung: 4,5 von 6
VÖ: 24.08.2018
Website: www.dasparadies.org
Label: Grönland / Rough Trade
Format: CD/LP/Download

Tracklist:
01. Das große Versprechen
02. Goldene Zukunft
03. Es gab so viel, was zu tun war
04. Discoscooter
05. Die Giraffe streckt sich
06. Du, die anderen und ich
07. Hinter deiner schönen Stirn
08. Ein schönes Unentschieden
09. Dürfen die das
10. Hier bist du sicher
11. Das Universum weiß es auch nicht

Share

Comments are closed.