Home » triggerfish.de präsentiert

GoldMucke 2018 – OpenAir im VierLinden

9 April 2018 No Comment
Share


Nach drei Runden der Open-Air-Konzertreihe „Sommerklänge unter den Linden“ im Düsseldorfer Südpark heißt das Event nun GoldMucke, was  für individuelle abwechslungsreiche und spannende Live Shows (Musik und Kultur) mit Wohlfühlcharakter in Düsseldorf und Umgebung stehen soll. Im VierLinden könnt ihr euer eigenes Essen mitbringen. Bei Bedarf wird euch sogar kostenfrei ein Grill zur Verfügung gestellt. Der Verzehr von mitgebrachten Getränken ist allerdings nicht gestattet. Die Konzerte finden bei jedem Wetter statt. Bei Regen stehen überdachte Plätze zur Verfügung. Einlass ist immer um 19 Uhr und Beginn um 20:30 Uhr. Tickets für alle Konzerte findetihr hier: www.goldmucke.de. triggerfish.de präsentiert alle Konzerte:

——————————————————————-

FR. 22.06. Die Rakede (Hip-Hop/Electro/Rock)

Die Saisoneröffnung von der neuen Konzertreihe GoldMucke (ehemals Sommerklänge unter den Linden) im VierLinden Düsseldorf präsentiert Die Rakede!
Support: tba. Eintritt: 18 € VVK + Gebühren

Die Rakede hebt wieder ab! Das neue Rakede Album ist da. „Es Geht Mir Gut! (Sehr,Sehr Gut.Sehr Gut!)“ heißt das Werk. Schon das Debüt-Album ›Rakede‹ zeigte, dass die Bereitschaft, sich aus allen erdenklichen Musikquellen inspirieren zu lassen, sich auszahlt. Klug gesetzte Brüche und vor allem keine Angst, sich vorwärts zu bewegen, bedingen den vielseitigen, Genre-übergreifenden, sich ständig entwickelnden Sound. Die Triebwerke der Rakede zeigen, dass Musik am Ende alles zugleich sein kann: tanzbar, melancholisch, brutal, vertraut und facettenreich – ein eigener Kosmos, der zum gemeinsamen Abheben mitreißt.

www.rakede.com

——————————————————————-

DO. 28.06. Marek Marple (Brasska ‚N‘ Soul)

Marek Marple (Brasska ‚N‘ Soul) im VierLinden Open-Air in Düsseldorf. Nach 2015 wird die Band zum zweiten Mal das VierLinden rocken.
Support: tba. Eintritt: 9 € VVK + Gebühren / 12 € AK

Ein Marek Marple-Konzert steht für ein 9 köpfiges, schweißtreibendes Ungeheuer.Die neun Jungs aus dem Ruhrpott verstehen es bestens ihren explosiven Offbeat-Sound, geschm ückt mit einem unvergleichlich fetten Bläsersatz brachial zur Schau zu stellen.
Auf das balkanesk anmutende Ska-Getümmel setzt sich eine glasklare Jazzstimme und so entsteht der Marek Marple-Sound, inbrünnstig als Brasska ’n‘ Soul betitelt.

www.marekmarple.net

——————————————————————-

DI. 17.07. Maiiah & The Rhythm ’n‘ Shake (Soul)

GoldMucke präsentiert: Maiiah & The Rhythm ’n‘ Shake (Soul) im VierLinden Open-Air in Düsseldorf.
Eintritt: 6 € VVK + Gebühren / 8 € AK

Eine Prise Blues, eine dicke Portion Gospel und vor allem Seele und Leidenschaft! Das ist die unverkennbare Formel für das kraftvollste Genre der Musik: SOUL! Massiver Groove, ein fetter Bläsersatz, und vor allem eine Sängerin und sechs Musiker, die sich die Seele aus dem Leibe singen, spielen und tanzen. Frontfrau Maja Samardzic lebt den Soul wie keine andere.Nach Ausflügen und Tourneen quer durch Europa (Las Balkanieras) entschloss sie sich , zu ihren musikalischen Wurzeln zurück zu kehren. Zusammen mit Musikern aus dem Funk-, Blues-, Jazz- und Rock-Bereich bildet und leitet sie Düsseldorfs gebal lte Soulpower, die „Maiiah & The Rhythm ’n‘ Shake“ Band. Abseits des Mainstreams steht die „Rhythm ’n‘ Shake“ Band für handgemachte Musik mit ganz viel Seele.

www.maiiah-rns.com/

——————————————————————-

Do. 19.07. Angelika Express (Indie/Pop/Punk)

GoldMucke präsentiert: Angelika Express (Indie/Pop/Punk) im VierLinden Open-Air in Düsseldorf
Support: Die Wichtigsten (Düsseldorf/Osnabrück). Eintritt: 10 € VVK + Gebühren / 13 € AK

Am 17.11.2017 erschien “Letzte Kraft voraus“ das neue, kämpferische Album der legendären Kölner Indie-Punks.Fast ein Comeback: die Band die sich ein Jahrzehnt selbst managte, wurde vom  arrivierten Label Unter Schafen gesignt, wo man begeistert die hitverdächtigen Album-Demos aufgespürt hatte. Bei aller Gassenhauerigkeit gehen die Angelikas im Katastrophenjahr 2017 ungewohnt ernste Wege, weg vom Hedonismus-Kult früher Jahre, hin zu soziopolitischer Dringlichkeit. Viele Texte drehen sich ums (Über-)Leben in einer marktkonformen Welt und die  Kapriolen die der Einzelne in der Konkurrenzgesellschaft schlagen muss. Und dem grassierenden Nationalismus-Schwachsinn schleudern die Angelikas mit “Geboren in der BRD” eine unwiderstehliche Antihymne entgegen.Prominente Kollegen kamen für dieses starke Album ins Studio: Jörkk Mechenbier von Love A und Suzie Kerstgens von Klee liefern wunderbare Duette mit Sänger Robert Drakogiannakis. Auch Frank Spilker von Die Sterne schaute für ein Gesangs-Cameo vorbei.

www.angelika-express.de

——————————————————————-

FR. 20.07. Blackout Problems (Alternative Rock)

GoldMucke präsentiert: Blackout Problems (Alternative Rock) im VierLinden Open-Air in Düsseldorf.
Support: tba. Eintritt: 16 € VVK + Gebühren

Wer sich heutzutage für ein Leben als Musiker entscheidet, hat einen guten Grund. Seitdem Blackout Problems sich 2012 zusammengefunden haben, ist viel passiert. Diverse Touren, Radio- und Festivalerfolge, zwei EPs und ein Album später ist das Phantasma eines glamourösen Rockstarlebens zwischen Sex, Drogen und ausverkauften Stadien immer noch ein Phantasma – und der Grund für die vier Wahl-Münchner, weiterzumachen und unermüdlich mit dem Sprinter auf der Autobahn unterwegs zu sein, scheint noch immer der gleiche zu sein. Mit ihrem Debutalbum „HOLY“ (VÖ: 05.02.2016) kreisen sie ihn ein. Hört man sich durch die 13 Songs, die sich zwischen der ungestümen Jugendlichkeit von Enter Shikari und dem großspurigen Highway-Soundtrack eines Bruce Springsteen aufspannen – die beiden Lieblingsbands des Sängers Mario.

www.facebook.com/blackoutproblems

——————————————————————-

DI. 24.07. Emperor X (Speed Folk)

GoldMucke präsentiert: Emperor X (Speed Folk) aus Los Angeles im VierLinden Open-Air in Düsseldorf.
Eintritt: 6 € VVK + Gebühren / 8 € AK

Vom Tellerwäscher zum Millionär – der amerikanische Traum. Vom Naturwissenschaftler zum Musiker – das ist der Werdegang von Chad Matheny. Er hängt 1998 seinen Lehrberuf an den Nagel, um sich fortan seiner Stimme und seiner Gitarre zu widmen. Der Mann aus Los Angeles macht Noise-Pop, und seine Vorgehensweise ist eher unüblich. Oft kommt Matheny eine Melodie in den Kopf, er ist versessen auf einen Sound, auf ein Geräusch, einen Rhythmus. Diese Bruchstücke unterlegt er mit einem Murmeln, „Fake-English“ nennt er das. „Bei den Aufnahmen wiederhole ich das so oft, bis mir mein Hirn suggeriert, es handele sich um richtiges Englisch.“ Eine ungewöhnliche Methode, die für Emperor X jedoch wunderbar funktioniert. Beständig veröffentlicht er Alben und neue Songs und spart dabei nicht an Kreativität.

www.facebook.com/emperorx.net

——————————————————————-

DO. 26.07. BRETT (Neo Kraut Rock)

GoldMucke präsentiert BRETT (Neo Kraut Rock) im VierLinden Open-Air in Düsseldorf.
Support: tba. Eintritt: 13 € VVK + Gebühren

BRETT ist 60er und 70er, aber mit Indie, Alternative, ein bisschen Stoner und ganz viel Heute. Sie würden das selber nie so sagen, aber sie haben „Neo Kraut Rock“ erfunden. Vier Jungs Mitte 20 aus Hamburg machen Musik und haben denBlues. Schon jetzt. Deswegen sind sie rotzig, romantisch, energetisch. Sie sind laut. Sie spielen sich die Seele aus dem Leib. Bei jedem verdammten Konzert. BRETT sind anders. Aber man versteht sich sofort. Kein kompliziertes Kennenlernen, taktieren oder Smalltalk. Man liegt sich sofort in den Armen.

www.facebook.com/wirsindbrett/

——————————————————————-

DO. 09.08. Schrottgrenze & Hi! Spencer

GoldMucke präsentiert: Schrottgrenze & Hi! Spencer im VierLinden Open-Air in Düsseldorf.
Eintritt: 16 € VVK + Gebühren / 20 € AK

Schrottgrenze (Alternative/Indie)
Manchmal muss man die Fäuste recken. Und manchmal muss man sie weit öffnen, um mit vollen Händen Glitzer auf die Welt regnen zu lassen.
Schrottgrenze haben schon immer ihre eigenen Geschichten erzählt. Über Menschen und Gefühle und Hamburg, über 15 Jahre und sieben Alben, in den melancholischsten Ohrwürmern und den poppigsten Hymnen des Indierock. Nach ein paar Jahren Pause sammelten 2015 zwei Compilations die größten und die rarsten davon. Und jetzt erzählen sie mit Glitzer auf Beton ganz neue, die mindestens so lächelleicht ins Ohr gehen wie die alten und Köpfe, Finger und Zehenspitzen noch ein bisschen
schwungvoller wippen lassen. Zwölf neue Stücke Gitarrenpop voller ungeduldiger Rhythmen und Umarmungsmelodien, wilder Stürme und jeder Menge Sonne, wie man sie von Schrottgrenze kennt und lieb hat. Nur dass es jetzt noch mehr glitzert als früher.

www.schrottgrenze.de

Hi! Spencer (Indie-Punk)
Deutschsprachiger Indie-Punkrock mit Mut zur großen Geste, dem Herz auf der Zung e und Schweiß in den Augen. Der Indiepunk-Fünfer aus Osnabrück arbeitet am neuen A lbum und legt mit namhafter Unterstützung durch das Label Uncle M im November 2017 mit den beiden Songs „Richtung Norden“ und „Klippen“ vor.Richtung Norden ist ein „Der Weg ist das Ziel“-Credo – tanzbar und e ingängig mit einer großen Hook und mitreißenden Gitarren. Es geht um viel. Mit Klippen macht die Band die Schere auf und schneidet in eine neue Kerbe – es ist düster, melancholischer und härter.Im Hi! Spencer-Kosmos schwebt etwas mit, was größer ist als die Summe der Teile.Das Geheimnis ist vielleicht das Zusammenspiel der Themen, vielleicht ist es aber auch diese unverschämte Catchyness, dieser Sound als Gitarren-gewordene Umarmung.

www.hispencer.de

——————————————————————-

DI. 14.08. We used to be Tourists (Indie-Folk)

GoldMucke präsentiert: We used to be Tourists (Indie-Folk) im VierLinden Open-Air in Düsseldorf.
Eintritt: 7 € VVK + Gebühren / AK 10 €

Sie haben sich in einem leeren Raum an der Uni einquartiert und ein paar Mikros organisiert. Vor allem aber haben sich WE USED TO BE TOURISTS diesmal viel, viel Zeit genommen. Das kommende Album des Kölner Folk-Vierers ist ein DIY-Experiment. Die Idee: Studiomiete sparen, Leidenschaft investieren. Erste Live-Eindrücke der neuen Songs gibt es hier.

www.facebook.com/WeUsedToBeTourists

——————————————————————-

DO. 16.08. CURSE (HipHop)

GoldMucke präsentiert CURSE LIVE 2018 – OpenAir im VierLinden in Düsseldorf.
Support: tba. Eintritt: 26 € VVK + Gebühren / 32 € AK

Am 23.02.2018 erschien „Die Farbe von Wasser“, das siebte Studioalbum von Curse. Im Frühjahr und im Herbst 2018 geht Curse mit dem neuen Album im Gepäck auf große Tour in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ein Erlebnis für alle – jene, die Curse seit Anfängen seiner fast 20-jährigen Karriere begleiten genau so wie für alle, die erst mit der letzten Platte dazugekommen sind. Denn wer den Mann schon einmal live erlebt hat, weiß: Curse sprüht vor Energie, rappt unglaublich präzise und schafft es, den Saal auch noch auf die tiefste emotionale Reise mitzunehmen. Eine Reise, die musikalisch vom rohen Sound seiner ersten Alben bis zur Weite von „Uns“ und darüber hinaus führt: zu „Die Farbe von Wasser“.

www.curse.de

——————————————————————-

DI. 21.08. Und wieder Oktober (Herbst-Pop)

GoldMucke präsentiert: Und wieder Oktober (Herbst-Pop) im VierLinden Open-Air in Düsseldorf.
Eintritt: 8 € VVK + Gebühren / 10 € AK

Und wieder Oktober – das sind Songs, die unter die Haut gehen – Songs, die berühren – Songs, die aufwühlen – Songs, hin- und hergerissen zwischen Melancholie und Lebensfreude: eben Herbst für die Ohren. Akustische Gitarren, Klavier, Schlagzeug, Geigen und Cello gehören genauso dazu wie ein fragiler und doch kraftvoller Gesang, deutsche Texte und ein Händchen für ehrliche Worte. Was als Straßenmusik-Duo begann, ist mittlerweile zu einer Band herangewachsen, und hat doch nichts von der Authentizität der Anfangstage eingebüßt.

undwiederoktober.de

——————————————————————-

DO. 23.08. KMPFSPRT & Support TEAM STEREO (Punkrock)

GoldMucke präsentiert: KMPFSPRT (Punkrock) & Support TEAM STEREO aus Düsseldorf im VierLinden Open-Air in Düsseldorf.
Support: TEAM STEREO (Düsseldorf). Eintritt: 13 € VVK + Gebühren / 16 € AK

2017 war ein Jahr des Durchatmens für KMPFSPRT. Die Kölner, die seit Beginn ihrer Bandgeschichte das Pedal mit ihrem (Post-) Hardcore/Punk immer bis zum Anschlag durchgedrückt haben, können mittlerweile auf zwei Alben, eine EP und eine Split-7“ mit Boysetsfire zurückblicken. Dazu kamen jede Menge Touren und Shows mit Szenegrößen wie Jennifer Rostock, Saves The Day, A Wilhelm Scream oder Adam Angst, unzählige Festivals von Melt! bis Bochum total und insgesamt über 200 Konzerte in jeder erdenklichen Kapazität: vom kleinen Punkrock-Club bis zur großen Halle. Ein guter Zeitpunkt also, einen Gang zurückzuschalten und zu reflektieren, wohin die Reise gehen soll. Erklärtes Ziel: „Gaijin“. Das japanischen Wort für ‘Außenseiter‘, das man auch mit ‘Mensch von außerhalb‘ übersetzen kann, ist der Titel von KMPFSPRTs drittem Album (VÖ: 30.03.2018). Auch wenn KMPFSPRT die verdiente Pause genossen haben, juckt es ihnen jetzt schon wieder ordentlich in den Fingern und sie können es kaum abwarten, endlich wieder den Staub der Straße einzuatmen, um „Gaijin“ live zu präsentieren.

www.kmpfsprt.de

——————————————————————-

DO. 30.08. Carnival Youth (Indie-Pop)

GoldMucke präsentiert: Carnival Youth (Indie-Pop) aus Lettland & Support Jagular (Singer-Songwriter/Folk/Alternative-Pop)
im VierLinden Open-Air in Düsseldorf.
Support: Jagular (Singer-Songwriter/Fol. k/Alternative-Pop)Eintritt: 14 € VVK + Gebühren / 17 € AK

Carnival Youth ist die derzeit erfolgreichste lettische Indie-Pop Band. In den letzten Jahren veröffentlichten sie drei Studioalben und spielten Tourneen in ganz Europa, darunter auch Festivals wie das Reeperbahn, The Great Escape, SXSW, Sziget und Eurosonic.
Im Frühjahr 2018 steht die junge Band um die Brüder Emils und Edgars Kaupers zwischen einer in lettischer Sprache veröffentlichten EP und der dritten internationalen Albumveröffentlichung.
„Love is the Answer“ heißt die Single, welche die angekündigten Tourdaten in Deutschland begleitet.

carnivalyouth.lv

 

Share

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.