Home » Reviews, Tonträger

GRIZZLY BEAR – Shields

10 September 2012 No Comment
Share

GRIZZLY BEAR - Shields

Die hohe Kunst des Psychedelic-Folks: Die vier Multi-Musiker von GRIZZLY BEAR haben sich nach längerer Bandabstinenz endlich wieder zusammengefunden und die Schreibblockade des bisherigen Allein-Songwriters Daniel Rossen gemeinsam überwunden. Wie schon die rockhymnische Vorabsingle „Yet Again“ verriet, liegt der Fokus nicht mehr auf braver und artiger Durchdachtheit, sondern am hohen Maß schallender Leidenschaft mit einer ganz anderen, düster und druckvollen Energie.

Hierzulande brachte es die betagte Bären-Band aus Brooklyn mit dem erwachsenen Hit-Album „Veckatimest“ vor drei Jahren zu Ruhm, in den USA bereits 2006 mit der Platte „Yellow House“ und als Toursupport von Radiohead. Ihr nunmehr viertes Album „Shields“ ist ihrem Folk-Ursprung ein Stück weit entrückt und siedelt sich noch tiefer im psychedelischen Indie-Folkrock an, der natürlich wieder ziemlich vielschichtig, aber auch ein bisschen kratziger, mit unruhigen Gitarren und bisweilen sogar bluesigen Nebelattacken daherkommt.

Die Entstehung eines Songs im Hause GRIZZLY BEAR kann man sich sicherlich so vorstellen, dass über jede Harmonie und jeden Ton akribisch nachgedacht wurde, bevor die Spuren ineinander verflochten und mit allerlei Sounds versehen wurden. Besonders „Speak In Rounds“ oder das träumerisch-schöne „A Simple Answer“ lassen vermuten, dass die Herren dennoch ihren Spaß im Studio hatten. Produzent des Albums ist Chris Taylor, der nebenbei auch Bass und Holzblasinstrumente in der Band spielt.

Die hohe Kunst, Songs dabei nicht zu überladen, haben GRIZZLY BEAR auf „Shields“ perfektioniert. Mit dem letzten Song „Sun In Your Eyes“ wagen sie noch einen beeindruckend betörenden Siebenminüter, der aus einer eigentlich schon verworfenen Klaviermelodie von Ed Droste entwuchs und erhaben über diesem flüssigen, persönlichen und bisher schlüssigsten Album der Band trohnt.

Bewertung: 5/6
Label:
 Warp Records / Roughtrade
VÖ: 14.09.2012

grizzly-bear.net

Trackliste:
01. Sleeping Ute
02. Speak In Rounds
03. Adelma
04. Yet Again
05. The Hunt
06. A Simple Answer
07. What’s Wrong
08. Gun-Shy
09. Half Gate
10. Sun In Your Eyes

Share

Leave your response!

You must be logged in to post a comment.