Home » Featured, Konzerte, Reviews

Hauch Labelnacht – 01.10.2016, Düsseldorf, WELTKUNSTZIMMER

3 Oktober 2016 No Comment
Share

weltkunstzimmer-ai-1160

Die Hauch Records Labelnacht bescherte dem Publikum im gut gefüllten Musikzimmer unter anderem die Rückkehr der kosmischen Krautrocker von AI.

Unterstützt wurde diese Deutsch-Japanische Band dieses mal von einem Chor und den analogen Live-Projektionen von Wolfgang Schäfer.

Nachdem sich AI mittels Konzerten in Düsseldorf einen Namen erspielten und Stücke für Compilations von Slowboy Records und Themes For Great Cities beisteuerten, erschien im Mai 2015 ihr selbstbetiteltes Debüt auf Hauch. Im Spannungsfeld von Krautrock, Minimal Music und elektronischer Musik arbeitet die Deutsch-Japanische Band weiter mittels eines Instrumentariums bewährter Methoden und einem modernen Klang an einer nostalgiefreien Deutung cosmischer, groove-basierter Musik.

PONDSKATER eröffnete das Konzert mit seinen elektronischen Sphären. Axel Ganz widmete sich als PONDSKATER Algorithmen, die er auf elektronische Klänge anwendet. Skalen und Motive, die sich daraus ergeben, zeugen von neuartigen Experimenten um die Themen Zufall und generative Gestaltung. Ein Longplayer erscheint im Jahr 2017 auf Hauch.

Zum Abschluss mischte uns DJ Max Maruo noch einige elektronische Schätze an den 1210ern. Der DJ Maximilian Maruo aka Gustoh (Metropolis, compression, kwerformat) ist bekannt für seine geschmackssicheren, eklektischen Sets. Hier beschert er ein knackiges Set und sorgte für den Ausklang des Abends.

Fotos: Andreas Heller

Share

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.