Home » Interviews

HONIG Interview zu „Father’s Ghost“

17 Februar 2015 No Comment
Share

HONIG Interview

An einem sonnigen Vormittag, genau einen Monat vor Veröffentlichung seines ersten Band-Albums „It’s Not A Hummingbird, It’s Your Father’s Ghost“ trafen wir Stefan HONIG zum Interview im Düsseldorfer Cafe Knülle, um über die neue Platte, das Leben auf Tour und seine Lieblingsbands zu reden.

Mit der zweiten Album-Veröffentlichung auf Haldern Pop Recordings (VÖ: 22.08.2014) haben HONIG ein kleines Meisterwerk abgeliefert. Im Vergleich zum Vorgänger „Empty Orchestra“ wurde erstmals als Band aufgenommen. „Father’s Ghost“ klingt entsprechend vollmundig und organischer und versprüht einen wunderbar warmen Charme zwischen Euphorie und Sehnsucht. Da es viel zu erzählen gab über die Entstehung der neuen Platte, veröffentlichen wir das Interview als fünfteilige Videoreihe bis zum Release-Termin:

Der erste Clip widmet sich Stefans Lieblingsbands, Alben, die ihn massgeblich geprägt haben; Bands, die er zu seinem fiktiven Superfestival einladen würde, sowie Live-Tipps für das Haldern Pop Festival, wo HONIG auf der Hauptbühne spielten.

HONIG Interview Videos:

Im zweiten Video eine Runde „ich-packe-meinen-Koffer“. Was darf im Handgepäck der großen Tour im Oktober auf keinen Fall fehlen:

Im dritten Teil verrät Stefan, welche Geschichte hinter dem Albumtitel steckt und gibt einen exklusiven Einblick in das Familien-Artwork von „It’s Not A Hummingbird, It’s Your Father’s Ghost“:

Und letztlich hat er auch beim Thema Namedropping einiges parat. Was Björk, London und Reykjavík mit dem Album zu tun haben, erfahrt ihr im vierten und vorletzten Teil unseres Interviews:

Der letzte Teil widmet sich den Vorzügen und Nachteilen von Band beziehungsweise Solotum:

honigsongs.de
facebook.com/honigsounds
twitter.com/honigsounds
haldern-pop.de

Share

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.