Home » Reviews, Tonträger

JETHRO TULL – Minstrel In The Gallery

7 Mai 2015 No Comment
Share

Jethro TullAls JETHRO TULL Fan kann man sich ziemlich glücklich schätzen – ist Mastermind IAN ANDERSSON aktuell doch unermüdlich dabei seinen gesamten Backkatalog in wirklich extrem schicken Neu-Editionen zu veröffentlichen. Dabei geht Verpackung und Aufwand zwar teilweise etwas über die tatsächliche musikalische Qualität oder deren Mehrwert verglichen mit älteren ebenfalls schon feinen Neu-Auflagen, aber trotzdem ist das hier ziemlich vorbildlich. Und was man davon wirklich kaufen möchte, kann ja schließlich jeder selbst entscheiden.

Zum 40. Jubiläum bekommt nun „Minstrel In The Gallery“ einen Neuanstrich. Mal wieder ist Steven Wilson für den neuen Mix zuständig, der so ziemlich alles richtig macht. Nicht zu weit vom Original entfernt, aber doch noch mal eine Ecke transparenter und kraftvoller, damit sich eine Neuanschaffung für audiophile Hörer allein schon dafür lohnt. Dazu gibt es wieder ausführliches Informationsmaterial in einem kleinen Büchlein und auf 2 CDs und 2 DVDs alles, was die Studio-Sessions hergaben plus ein sehr gutes Konzert aus Paris. Vom Album gibt es da zwar nur das gewaltige Titelstück, aber dafür viele andere Leckereien zum Großteil von „Aqualung“ und „War Child“. Wie schon auf „Minstrel In The Gallery“ wurde das Quintett dabei von einem rein weiblichen Streich-Quartett begleitet. Deren Violinistin Liz Edwards kommt auch im Booklet mit einem etwas hochnäsigen aber trotzdem oder vielleicht auch deswegen spannenden Text zu Wort.

Das Album selbst ist wohl so etwas wie der König der zweiten Reihe. An Großtaten wie „Stand Up“, „Aqualung“ oder die wieder mehr dem Folk Rock zugewandten „Songs From The Wood“ und „Heavy Horses“ kommt es zwar nicht ganz heran, aber nichts desto trotz enthält es einige von ANDERSONS besten Songs – allen voran natürlich den zweigeteilten Titeltrack, aber auch Songs wie „Cold Winds to Valhalla“ oder das epische „Baker St. Muse“ machen nach wie vor Spaß. Mal gucken, wann es mit dem damals viel geschmähten „Too Old To Rock’n’Roll, Too Young To Die“ weiter geht. Jetzt darf aber erst mal das widerborstigere „Minstrel In The Gallery“ neu entdeckt werden.

Bewertung: 5/6
Label:
Chrysalis / Warner Music Entertainment
VÖ: 01.05.2015
http://jethrotull.com/

Trackliste:
Disc One: New Steven Wilson Stereo Remix
01. “Minstrel In The Gallery”
02. “Cold Wind To Valhalla”
03. “Black Satin Dancer”
04. “Requiem”
05. “One White Duck / 010 = Nothing At All”
06. “Baker St. Muse”
07. “Baker St. Muse”-“Pig-Me And The Whore”
08. “Baker St. Muse”-“Nice Little Tune”
09. “Baker St. Muse”-“Crash-Barrier Waltzer”
10. “Baker St. Muse”-“Mother England Reverie”
11. “Grace”
12. “Summerday Sands”
13. “Requiem” (Version 1) *
14. “One White Duck” (Take 5) *
15. “Grace” (Take 2) *
16. “Minstrel In The Gallery” (BBC version)*
17. “Cold Wind To Valhalla” (BBC version)*
18. “Aqualung” (BBC version)*

 

Disc Two – Live at The Palais Des Sports, Paris, July 5, 1975 (A Jakko Jakszyk Stereo Mix)

  1. “Introduction (The Beach Part 11)”
    02. “Wind Up”
    03. “Critique Oblique”
    04. “Wond’ring Aloud”
    05. “My God”
    05. a. Flute Solo Including: “God Rest Ye Merry Gentlemen/Bouree/Quartet”
    05. b. “Living In The Past”
    05. c. “My God” (Reprise)
    06. “Cross-Eyed Mary”
    07. “Minstrel In The Gallery”
    08. “Skating Away On The Thin Ice Of The New Day”
    09. “Bungle In The Jungle”
    10. “Aqualung”
    11. “Guitar Improvisation”
    12. “Back-Door Angels”
    13. “Locomotive Breath” with improvisation and including “Hard Headed English General” and “Back-Door Angels” (Reprise)

* Bisher unveröffentlicht

Die DVDs enthalten DTS & DD 5.1 Surround-Mixe sowie einen 96/24 PCM Stereomix und den 8-minütigen Film, den die Band am 6. July 1975 in Paris drehte.

Share

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.