Home » Reviews, Tonträger

KILIANS – Kill The Kilians

6 September 2007 No Comment

KILIANS – Kill The Kilians

Nach gerade mal drei Gigs im heimischen Dinslaken, der frühen Entdeckung und Förderung durch Thees Uhlmann und der jungfräulichen EP „Fight The Start“ preschen die KILIANS nun mit ihrem lang ersehnten Debütalbum „Kill The KILIANS“ in die Popwelt. Und alle schauen dabei zu. Wie sie wachsen und wachsen. Von einer Titelstory zur nächsten.

Diese abgewichste Selbstverständlichkeit, die die Band versprüht, macht sie zu einer der angesagtesten Newcomer Bands der Republik. Und „Kill The KILIANS“ liefert endlich den manifesten Beweis dafür. „Dizzy“ und „Jealous Lover“, die schon als Demos beeindruckten, sind noch genialer geworden und natürlich professionell vertont. Die Regler für das Album drehte ja auch GHvC-Hofproduzent Swen Meyer, der sonst TOMTE und KETTCAR beiwohnt.

Mit „Fool To Fool“ oder „Can’t Get Along“ wird’s auch mal ruhiger und nachdenklicher aber letztendlich geht’s hier um treibenden Indierock. Und den demonstrieren die KILIANS teilweise mit drei Gitarren („Short Life Of Margott“), Ska-Rhythmen („Inside Outside“) und stets mit auffallenden Bassläufen. Selten klang ein deutsches Rockalbum so international.

Auch dank der genial-rotzig-nörgeligen Stimme von Simon werden die KILIANS das Brandmark Strokes-alike diesmal nicht los. Die Platte zeugt dennoch von visionärem Garagentum, es bleibt aber ein Rest, die Hoffnung auf noch Besseres. Universal schickte die Band nicht umsonst ein zweites Mal ins Studio. Mit „Enforce Yourself“ bringen es die KILIANS hingegen unmissverständlich auf den Punkt: Es geht um Selbstaktivierung. Völlige Verausgabung. Treu dem Motto aus Zuckmayers „Hauptmann von Köpenick“, dessen Schutzmann Kilian Namenspate stand: Musik machen Leute.

Bewertung: 5/6
Label: Vertigo / Universal
Vö: 07.09.2007

Trackliste:

01. Short Life Of Margott
02. Fight The Start
03. Enforce Yourself
04. Little Billie, Little Brother
05. Cant Get Along
06. When Will I Ever Get Home
07. Sunday
08. Fool To Fool
09. Jealous Lover
10. Something To Arrive
11. Inside Outside
12. Dizzy
13. P.L.E.A.S.U.R.E

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.