Home » Literatur, Reviews

TOM TONK – RAKETEN IN FEINRIPP

19 Februar 2015 No Comment

tonk333 1/3 Platten für die Ewigkeit

Wäre diese Welt auch zu Duisburgern nur ein stückweit gerecht, wäre Tom Tonk auch außerhalb von Walsum, Neudorf oder Trompet mindestens so bekannt wie Peter Bursch und Tom Liwa zusammen.
Andererseits: der Status des ewigen Dritten kann auch seine positiven Seiten haben. Tonk musste weder den Heavy Metal Oberlehrer im TV geben, noch Naturreligion und städtisch subventionierten Kulturbetrieb miteinander unter einen Hut bringen. Und All-Star-Bands nennt er gleich zwei sein Eigen. Kurzum: Tonk müsste man sein – man wäre dann zwar nicht berühmt, aber zumindest verdammt stilsicher, wie der dritte Teil seines „Raketen“ Zyklus beweist.

„Raketen in Feinripp. 33 1/3 Platten für die Ewigkeit“ schließt dabei nahtlos an die beiden Vorgänger an. Wer diese nicht nur im Bücherregal verstaut, sondern auch gelesen hat, weiß somit, was ihn erwartet. Unter dem Deckmantel der Tonträgerkritik erzählt Tonk frei assoziierte Anekdoten aus seinem an frei assoziierbaren Anekdoten nicht armen Leben.

Man erfährt über seine Immunität vor weiblicher Zuneigung. Den Soundtrack dazu liefern Razzia. Der Text zu Blumfelds „Ich-Maschine“ liefert ungeahnte Einblick in die Duisburger Punkszene. Und es gibt ein famoses Wiederlesen/hören mit den Tonkies – der Gebrüder Tonkeigenen Kinderband – inklusive eines raren O-Ton Interviews.

Der Tonk´sche Kosmos ist ein ganz eigener; zumal ein solcher, für den die Geschmackspolizei ihn mit internationalem Haftbefehl suchen müsste. Dass er sich dennoch auf freien befindet, sprich für ein Netzwerk engagierter Komplizen an den richtigen Stellen. Mitunter ist die Welt wohl doch gerecht – sogar zu Duisburgern.
Autor: Sascha Bertoncin

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.