Home » Reviews, Tonträger

STEAKKNIFE – One Eyed Bomb

20 September 2015 No Comment
Share

STEAKKNIFE - One Eyed BombSTEAKKNIFE haben lange genug die Messer gewetzt, nach acht Jahren Pausen sind sie zurück und richten ein Gemetzel an. Ihr neues Album „One Eyed Bomb“ ist großer Punk, zehrt mitunter aber auch ganz schön an den Nerven.

Als Hintergrundgedudel taugt das, was STEAKKNIFE auf die Hörer loslassen, nicht. Dafür ist es zu fordernd. Lee Hollis keift sich an einem Stück durch die kurzen Kracher, im Hintergrund hat er eine Band, die durch das Album sprintet, als ginge es um ihr Leben.

Großartig ist das in vielen Momenten, auf Dauer aber auch ganz schön anstrengend. Die Musik ist nahe am Rande des Wahnsinns und oft auch schon komplett ins Irre gekippt. Im Staccato geht’s durch die 16 Songs, von denen keiner die drei Minuten-Grenze erreicht. Da wird geknüppelt, gefrickelt und Chaos gestiftet und alles flirrt und sirrt hypernervös nach vorne.

Schlag auf Schlag geht das und wirkt wie ein fiebriger Albtraum. Entspannung gönnen einem STEAKKNIFE nicht, was vielleicht der größte Unterschied zu den DEAD KENNEDYS ist. Die Saarbrücker rauschen wie im Wahn durch diese Platte und richten dabei größtmögliche Zerstörung an. Das mit der Bombe trifft es demnach recht gut.

Hören kann man das natürlich nicht immer, denn in den falschen Momenten kann ein „One Exed Bomb“ auch durchaus aggressiv machen oder zumindest auf die Nerven gehen. Man muss in der richtigen Stimmung sein, dann fetzt es. Ein paar Bier können auch nicht schaden. Und live wirkt es vermutlich am besten. Bald gibt’s die Gelegenheit dazu. Für Alt- und Neupunker ein Pflichttermin.

Bewertung: 5 von 6
VÖ: 25. September 2015
Label: Rookie Records
Format: LP, CD, Download

Infos:
www.facebook.com/steakknifemusic
www.rookierecords.de

Share

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.