Home » Archive

Alle Artikel mit dem Tag: BLOC PARTY


Featured, Reviews, Tonträger »

[29 Jan 2016 | No Comment | ]
BLOC PARTY – Hymns

BLOC PARTY verabschieden sich auf ihrem neuen Album „Hymns“ endgültig von der Rockmusik, vergessen dabei aber ein bisschen, dass Musik auch Spaß machen darf oder zumindest berühren sollte.

News »

[14 Jan 2016 | No Comment | ]
BLOC PARTY – Neues Album „Hymns“ am 29. Januar

Eines kann man BLOC PARTY nicht vorwerfen: dass sie sich in den 16 Jahren ihres Bestehens nicht immer wieder neu erfunden hätten. Nun erscheint am 29. Januar ihr neues Album „Hymns“.
Dieses soll, glaubt man der Pressemitteilung, eine Art Wiedergeburt für BLOC PARTY sein. Nach 16 erfolgreichen Jahren als Band, unzähligen Welt-Tourneen, Auszeichnungen und vier Studioalben, kehren Kele Okereke und Russell Lissack zu den Ursprüngen zurück. Und das in neuer Besetzung.

News »

[12 Okt 2015 | No Comment | ]
BLOC PARTY „Hymns“ – Neues Album im Januar

Am 29.01.2016 erscheint mit „Hymns“ das neue, fünfte Album von BLOC PARTY via Infectious Music. Der erste Vorbote aus dem neuen Werk, „The Love Within“, wurde bereits letzte Woche veröffentlicht.

BLOC PARTYs „Hymns“ ist eine Art Wiedergeburt für die britische Band. Nach 16 Jahren, unzähligen Welt-Tourneen, Auszeichnungen und vier Studioalben, wollen Kele Okereke und Russell Lissack zu ihren Ursprüngen zurück.

Konzerte, Reviews »

[6 Jul 2007 | No Comment | ]
HURRICANE FESTIVAL 2007, Scheeßel, Eichenring

Beim süddeutschen SOUTHSIDE verlor bei den Aufbauarbeiten nach einem Sturm ein Sanitäter sein Leben und das Festival seine Zeltbühne. Blitzartig kamen dem geneigten HURRICANE Besucher die Unwetter-Bilder des letzten Jahres in Erinnerung. Doch so schlimm sollte es im Norden diesmal nicht werden. Mit rund 65.000 Zuschauern, 65 hochrangigen Acts an drei Tagen und mittlerweile 150 Hektar Gelände gehört das HURRICANE Festival zu den besten europäischen Rockfestivals.
Das erste Highlight setzten die australischen Riff-Rocker JET. „Fucking Cosmic!“, wie einer der etlichen englischen Besucher bekundete. Auf der Zeltbühne konnten die COLD WAR KIDS …

Konzerte, Reviews »

[29 Apr 2005 | No Comment | ]
BLOC PARTY – 19.04.2005, Köln, Live Music Hall

„Like Eating Glass“ tönt da in der überfüllten und heiss heiss heissen Live Music Hall als erster Song entgegen. Man wird den Erwartungen gerecht als Bloc Party die Bühne stürmen, um uns nach Franz Ferdinand und den Killers als das „nächste große Ding“ 2004/5 tanzbare IndieRock Songs um die Ohren zu hauen. Es geht gleich richtig ab.
Nach den Vorbands „Rich And Kool“ und „The Cribs“ kommen die neuen Heroen von der Insel endlich um 22.45h und reissen das Publikum Hit für Hit richtig mit. „Positive Tension“ schon gleich der zweite …