Home » Archive

Alle Artikel mit dem Tag: Köln


Konzerte, Reviews »

[31 Okt 2014 | No Comment | ]
KASABIAN – 29.10.2014, Köln, E-Werk

Vor 10 Jahren standen sie im Kölner Prime Club erstmals auf einer deutschen Bühne und eroberten unsere UK-Indie-Herzen im Sturm. Fünf Alben und eine Dekade später ist die Euphorie ungebrochen, wenngleich die letzte KASABIAN Platte „48:13″ eine mittlere Enttäuschung war.
Zweieinhalb Jahre nach ihrem UK-Nummer-Eins-Album „Velociraptor!“ veröffentlichten die britischen Superstars ihr mittlerweile fünftes Studioalbum. Der Longplayer, der von Gitarrist und Sänger Sergio Pizzorno im Alleingang produziert wurde, ist dabei buchstäblich die Summe seiner Einzelteile – zum Ausdruck gebracht wird dies u.a. im Albumtitel, der sich aus der Gesamtspielzeit der 13 Songs …

Konzerte, Reviews »

[24 Mai 2014 | No Comment | ]
KORN – 06.05.2014, Köln, Palladium

Das einzige Deutschlandkonzert von KORN fand dieses Jahr in Köln statt. Also ab ins Auto und auf ins Palladium! In der Location geben sich ja die Größen der Musikindustrie die Klinke in die Hand, dementsprechend professionell geht es hier zu. Freundliche Mitarbeiter, gute Organisation und moderate Preise für Essen und Trinken. Hier kommt man gern hin.

Konzerte, Reviews »

[22 Nov 2013 | No Comment | ]
PRIMAL SCREAM – 18.11.2013, Köln, Kantine

Gut fünf Jahre mussten die PRIMAL SCREAM Fans auf ein neues Album warten. Zwischendurch spielten die Briten um Bobby Gillespie ihr sensationelles Debütalbum „Screamadelica“ von 1991 live auf der 20-Jahrs-Jubiläumstour (u.a. beim Berlin Festival) und versammelten für neue Aufnahmen illustre Gäste im Studio, darunter auch LedZep-Chef Robert Plant. Seit Mai steht die Platte „More Light“ in den Läden und im November waren sie damit auch auf Deutschlandtour.
Das Kölner Konzert fand ungewohnterweise in der Kantine statt, die bisher eher als Ü30-Partylocation oder als Zwischenstopp für mal bekannte Alt-Rocker diente. Zu allem …

Konzerte »

[1 Jul 2013 | No Comment | ]
MAYER HAWTHORNE – 28.06.2013, Köln, artheater

Wenn Mayer Hawthorne mit seiner Band in der Stadt ist, dann wäre alles unter „ausverkauft“ ein Armutszeugnis. Die lebende Musik-Zeitmaschine und Rampensau verzückt Kritiker wie Musikliebhaber weltweit. Seine authentische Soul-Adaption kann überzeugen. So verwundert es nicht, dass an diesem lauwarmen Juni-Abend Generationenübergreifend die Kölner Schlange standen, um ins beschauliche artheater zu kommen. „Ausverkauft!“ hieß es schon vor Wochen und ein einsamer Ticketsuchender musste vergeblich vor den Türen mit einem Schild auf Restkarten hoffen.
Vergangenes Jahr sah das Ganze ziemlich ähnlich aus. Nur spielte man damals im ausverkauften Gloria-Theater. Zeugt die kleinere …

Konzerte »

[24 Apr 2013 | No Comment | ]
MINUS THE BEAR – 22.04.2013 – Köln, Luxor

Am Ende frug ich mich, wer denn die längere Anreise gehabt haben wird. Minus The Bear sind US-Amerikaner und aus der Ecke von Seattle. Ich stamme aus dem Ruhrgebiet und habe faktisch den kürzeren Weg zum Kölner Luxor. Aber an einem Montagnachmittag, zur Hauptverkehrszeit der Pendler, den ÖPNV nutzen zu wollen, während überraschend eine Fliegerbombe entschärft werden soll, kann einen schon mal gefühlt den längeren Weg haben lassen. Verwirrende Durchsagen und lange Wartezeiten ergaben eine ordentliche Verspätung und gereizte Nerven. Irgendwie habe ich es dann doch pünktlich geschafft. Das erste …

Konzerte, Reviews »

[10 Apr 2013 | No Comment | ]
BLACK REBEL MOTORCYCLE CLUB – 09.04.2013, Köln, LMH

Drei Jahre sind mittlerweile schon ins staubige Land gezogen, seitdem der BLACK REBEL MOTORCYCLE CLUB von sich hören ließ. Mit ihrem sechsten Album „Spector At The Feast“ waren Peter, Robert und Leah nun endlich wieder zurück auf der Bühne der schwarzen Garageblues-Messe. Standesgemäß dauerte das Spektakel in der Live Music Hall über 2 Stunden, nachdem den Fans am späten Nachmittag in einer Elektrokette bereits ein halbstündiger Instore-Gig kredenzt wurde.
Dort wurden akustisch hauptsächlich alte Songs gespielt, das neue Album war aus Lieferschwierigkeiten ohnehin nicht vorrätig. Knaller wie „Love Burns“, „Weapon Of …

Konzerte, Reviews »

[11 Mrz 2013 | No Comment | ]
JAKE BUGG – 07.03.2013, Köln, Bürgerhaus Stollwerck

Einen Parkplatz in der Kölner Südstadt zu bekommen, ist wahrscheinlich ähnlich schwierig wie bisher noch nicht vom Songwriting-Wunderknaben JAKE BUGG gehört zu haben. Für die Livepremiere des kleinen Nottinghamers in der Domstadt gab es demnach sehr schnell keine Tickets mehr und als es dann soweit war, auch keinen Parkplatz in der näheren Umgebung des Bürgerhaus Stollwercks.
Mit etwas Verspätung gelang es letztlich mehr oder weniger pünktlich zum Supportact Jack Savoretti die Halle zu betreten und nach einer kurzen Hörprobe auch direkt wieder nach draußen an die Theke zu gehen. Allgemeines Desinteresse …

Konzerte, Reviews »

[4 Nov 2012 | No Comment | ]
GRIZZLY BEAR – 02.11.2012, Köln, Essigfabrik

Nach den langen Konzertreisen zu ihrem Hitalbum „Veckatimest“ wurde es etwas ruhiger um GRIZZLY BEAR. Die vier Mitglieder gingen schließlich sogar eigene Wege und konzentrierten sich zur Abwechslung mal auf das eigene Leben außerhalb des Bandgefüges. Lang gehegte Reisepläne wollten realisiert werden, und es gab alte Freundschaften, die aufzufrischen waren; Familien galt es zu besuchen und Soloprojekte unter Dach und Fach zu bringen.
Die in Tourbussen, Studios und auf Bühnen in aller Welt gesammelten Eindrücke und angestauten Träume von mehreren gemeinsam verbrachten Jahren konnten sie nun jeder für sich verarbeiten und …

Konzerte, Reviews »

[13 Jul 2012 | No Comment | ]
ALABAMA SHAKES – 12.07.2012, Köln, Live Music Hall

Im September erst veröffentlichten ALABAMA SHAKES ihre erste EP und ihr Hit „Hang Loose“ sorgte allerortens für schiere Begeisterung. Die Janis Joplin-Stimme von Brittany Howard, die altmodische Art des Songwriting, der durch und durch perfektionierte Soul und das große Gefühl, das diese Band verströmt, ist einfach unglaublich.
Mit ihrem Debütalbum „Boys & Girls“ waren ALABAMA SHAKES nun endlich auch im Westen der Republik live zu erleben.

Konzerte, Reviews »

[13 Jul 2012 | No Comment | ]
BON IVER – 09.07.2012, Köln, Tanzbrunnen

Kaum zu glauben, dass das wellenschlagende Debütalbum ‚For Emma, Forever Ago‘ von BON IVER  schon fast 5 Jahre alt ist. Damals betrat Justin Vernon aus den verschneiten Wäldern Wisconsins mondlandartig die Folkbühne der Großen und steht seitdem Pate für allerlei Holzfäller-Songwriter. Für Deutschland auf dem Haldern Pop Festival entdeckt, zuletzt im E-Werk, wählte man für sein aktuelles Köln Gastspiel die Open Air Location am Tanzbrunnen.
Familiäre Sonntagsstimmung an einem Montag, mit Decken auf Wiesen snackende Twen-Pärchen, die dem Jutebeutel so gerade entwachsen sind und sich auch mal von BON IVER in …