Home » Archive

Alle Artikel mit dem Tag: Liam Gallagher


Featured, News »

[24 Sep 2016 | No Comment | ]
OASIS SUPERSONIC – Kinoevent am 27.10.

OASIS:SUPERSONIC ist die erste offizielle, von den Gallagher Brüdern erzählte und mitproduzierte Geschichte der Band mit unveröffentlichten Einblicken und Videos aus der Privatschatulle. Produziert von den Oscar-gekrönten Machern von AMY und SENNA geht der Film auf eine Reise durch das goldene Jahrzehnt des Britpops. Der Film erscheint am 11. November 2016 auf DVD, Blu-ray und Video on demand. Bereits zwei Wochen vorher wird der Film einmalig in deutschen Kinos gezeigt. In Berlin sogar in Anwesenheit von Liam und Bonehead, moderiert von Markus Kavka.

News »

[2 Aug 2016 | No Comment | ]
OASIS – „Be Here Now“ Remastered Album

Da fehlte doch noch was! Vor zwei Jahren hatten OASIS angekündigt, ihre ersten drei Alben wiederzuveröffentlichen, aber lediglich „Definitely Maybe“ und „(What’s The Story) Morning Glory“ erschienen dann tatsächlich mit Bonustrack und auch als Vinyl. Jetzt endlich ist es so weit und Nr. 3 – „Be Here Now“ von 1997 ist dran.

Reviews, Tonträger »

[29 Sep 2014 | No Comment | ]
OASIS – (What’s The Story) Morning Glory?

Ich war 13 und sie waren meine erste große Teenager-Liebe. Für ihr Debütalbum war ich damals noch zu jung und nicht trinkfest genug. Doch mit dem megalomanisch-genialen „(What’s The Story) Morning Glory?“ samt Überhit „Wonderwall“ war es um mich geschehen. Britpop war nun auch der Jugend auf dem mitteldeutschen Lande zugänglich und sollte einige Leben grundlegend verändern. Besonders meines. (Anm.d.Red: „Please don’t put your life in the hands of a rock and roll band who’ll throw it all away“)
Heute, fast 20 Jahre später wird das Meisterwerk der letzten Rock’n’Roll-Stars als …

Reviews, Tonträger »

[25 Feb 2011 | No Comment | ]
BEADY EYE – Different Gear, Still Speeding

Rückschlüsse aus Artwork und Titel von „Different Gear, Still Speeding“ auf den Inhalt des BEADY EYE Debüts sind hobbypsychologisch gesehen – und einleitend gesagt – weitesgehend irreführend. Was hat uns das Mädchen auf einem Krokodil reitend zu sagen? Andere Mannschaft, immer noch dasselbe? Da Mastermind Noel das Britpop-Mutterschiff verlassen hat, kann der kleine Bruder nun endlich seine Nonchalance in Sachen Lyrics ausleben („C’mon, C’mon“) und seiner BEATLES-Obsession blindlings frönen. Ähnlich desinteressiert scheinen BEADY EYE auf ihrem Post-OASIS-Erstling auch an jeglicher Songästhetik zu sein, die weniger als 40 Jahre auf dem …

Reviews, Tonträger »

[12 Jun 2010 | No Comment | ]
OASIS – Time Flies…1994-2009

Ja, wie die Zeit verfliegt! Sieben Studioalben, 26 Singles, acht davon auf Nummer 1 im UK und im August letzten Jahres die vorläufig endgültige Trennung nach fünfzehn Jahren Bandgeschichte. Soweit die Zahlen. Von „Supersonic“ bis „Falling Down“ waren OASIS nicht nur einem Großteil der Briten, sondern weltweit immer eine Laterne auf dem nächtlichen Nachhauseweg. Die Gallaghers schrieben den Soundtrack einer ganzen Generation und sahen sich koksbewusst in direkter Erbfolge der Beatles, Smiths und Stone Roses.“Live Forever“, „Some Might Say“, „Go Let It Out“, „Lyla“ und „The Shock Of The Lightning“, …