Home » Archive

Alle Artikel mit dem Tag: Punk


News »

[24 Okt 2016 | No Comment | ]
EA80 und PISSE – Live in Wuppertal

Am 17. Dezember wächst in der Wuppertaler Börse zusammen was zusammen gehört. Dort stehen EA80 eine der dienstältesten und wichtigsten deutschsprachigen Punkbands und PISSE, Sachsens junge ironische Antwort auf braunes Wutbürgertum, gemeinsam auf der Bühne. Zwei Bands, die ihre ganz eigene Version von Punk leben und damit perfekte musikalische Unterhaltung garantieren.

Featured, Reviews, Tonträger »

[26 Jan 2016 | No Comment | ]
TURBOSTAAT – Abalonia

TURBOSTAAT feilen auch im siebzehnten Jahr ihres Bestehens an der eigenen Unverwechselbarkeit. Ihre neue Platte ist ein ambitioniertes Konzeptalbum, das endgültig die Schubladen sprengt, in die sie schon lange nicht mehr passen. Rhythmischer, vertrackter und dabei eingängiger denn je arbeiten sie auf „Abalonia“ ihr eigenes Genre heraus.

Featured, Reviews, Tonträger »

[14 Jan 2016 | No Comment | ]
TERRORGRUPPE – Tiergarten

In der Deutschpunkszene geht es zu wie bei Walking Dead: Die Toten stehen wieder auf. Erst WIZO, SLIME und andere und dann kam auch noch die TERRORGRUPPE zurück. Nach verstärkten Live-Aktivitäten und einer EP gipfelt das Comeback der Berliner Punklegende nun in einem neuen Album.
Dieses fletscht aber weder zombiemäßig die Zähne und verbeißt sich auch nicht im Fleisch der Lebenden, sondern irritiert erst einmal mit dem dämlichen Lächeln des Selfie-Affens. „Tiergarten“ heißt die Platte und zu hören bekommt man das bekannte Affentheater der Band

Featured, Reviews, Tonträger »

[8 Jan 2016 | No Comment | ]
OIRO – Meteoriten der großen Idee

OIRO verabschieden sich auf ihrer neuen Platte „Meteoriten der großen Idee“ von ihren, äh, großen Ideen und treten die Reise zurück auf die Erde an.
OIRO sind und waren ja immer auch ein bisschen Punkrockblase. Wären sie nur die Summe ihrer Lieder, würde das Ganze vermutlich zwei, drei Nummern kleiner gehängt. Aber OIRO sind eben mehr als das. Sie sind ein Projekt. Und vor allem sind OIRO geschickte Vermarkter ihrer Ideen.

Reviews, Tonträger »

[20 Sep 2015 | No Comment | ]
STEAKKNIFE  – One Eyed Bomb

STEAKKNIFE haben lange genug die Messer gewetzt, nach acht Jahren Pausen sind sie zurück und richten ein Gemetzel an. Ihr neues Album „One Eyed Bomb“ ist großer Punk, zehrt mitunter aber auch ganz schön an den Nerven.
Als Hintergrundgedudel taugt das, was STEAKKNIFE auf die Hörer loslassen, nicht. Dafür ist es zu fordernd. Lee Hollis keift sich an einem Stück durch die kurzen Kracher, im Hintergrund hat er eine Band, die durch das Album sprintet, als ginge es um ihr Leben.
Großartig ist das in vielen Momenten, auf Dauer aber auch ganz …

Konzerte, Reviews »

[19 Aug 2015 | No Comment | ]
HEVY FEST – 14.-15.08.2015, Port Lympne, England

Unser Autor Daniel war beim HEVY FEST an der Südostküste Englands. Zwischen Küstennebel und Wildparkgehege gab es dort zweieinhalb Tage Metal-, Punk-, und Hardcore auf die Ohren. Wie das für ihn war, könnt ihr in seinem ziemlich umfangreichen Nachbericht erfahren…

Auch in diesem Jahr waren wieder rund 7.000 Besucher beim HEVY FEST im Port Lympne Wild Animal Park nahe der Stadt Hythe (Kent) dabei, um zwischen Wildkatzengehege, Affenberg, Weizenfeld und Küstennebel an zweieinhalb Tagen mit und zu mehr als 50 Bands abzurocken. Unter anderem mit am Start: COHEED & CAMBRIA, THRICE, DILLINGER ESCAPE PLAN, THE GET UP KIDS und THE FALL OF TROY.

Featured, Konzerte, Reviews »

[15 Jul 2015 | No Comment | ]
GET DEAD – 10.07.2015, Düsseldorf, The Tube

Tätowierte Amerikaner machen raubeinigen Punkrock? Da simmer dabei, dat is prima. Wars dann auch, denn die Fat-Wreck-Kombo GET DEAD stand bei ihrem Europatour-Auftakt noch voll im Saft und ließ es im Tube in Düsseldorf krachen.
Wer dabei nun den sehr akustisch angehauchten Kneipenfolkpunk erwartet hatte, den GET DEAD auf Platte machen, sah sich jedoch brutalst getäuscht. Live drehen GET DEAD die Regler hoch und machen richtigen Punkrock. Das ist einerseits ein bisschen schade, aber dann auch wieder schnell vergessen, denn Fäuste recken und mitgrölen geht auch, wenns etwas lauter ist.
Anlass dazu …

Interviews »

[9 Jul 2015 | No Comment | ]
ROGERS – „Punk ist das, was du draus machst“

ROGERS sind eine aufstrebende Macht im Deutschpunk und der Name ihres zweiten Albums ist Programm. Auf „Nichts zu verlieren“ sind die Düsseldorfer vor allem eines: dagegen und ziemlich angepisst. Wie sich das anfühlt, ob die ständigen BROILERS-Vergleiche nerven und was Punk heute ist, diese und andere Fragen hat Bassist Artur Freund im Interview mit triggerfish.de beantwortet.

Reviews, Tonträger »

[5 Jul 2015 | No Comment | ]
ROGERS – Nichts zu verlieren

BROILERS mag ich ja nicht mehr so. Bisschen zu schmalzig inzwischen, voll Mainstream. Ich hör inzwischen lieber die ROGERS. So oder so ähnlich hörte man es zuletzt immer mal wieder in gewissen Kreisen. Während die einen in den Hitparaden rumturnen, halten die anderen die Basis bei Laune und haben sich so auch weit über Düsseldorf hinaus einen Namen gemacht. Der dürfte mit der neuen Platte noch einmal ein bisschen bekannter werden.
Auf „Nichts zu verlieren“ gehen ROGERS ihren mit ihrem Debüt „Flucht nach Vorn“ begonnenen Weg konsequent weiter und setzen weiter …

Literatur, Reviews »

[19 Feb 2015 | No Comment | ]
FEHRENSCHILD/KELLER – No Future? – 36 Interviews zum Punk

Ein Idiot ist auch in der Lederjacke ein Idiot.
Die beiden Journalisten und Autoren, Michael Fehrenschild und Gerti Keller, haben gut drei Jahre in die Frage „No Future?“ investiert und von ihren 36 Interviewpartnern sehr unterschiedliche Antworten erhalten. Parallel dazu hat der Fotograf Dominik Plietsch die Protagonisten besucht und in ihrem persönlichen Umfeld abgelichtet. Herausgekommen ist eine lesenswerte Dokumentation über Punks der ersten Generation.
No Future – das prangte nach Erscheinen der Sex Pistols’ Single „God save the Queen“ auf vielen Badges und Jacken. Gut, dass Dicken bekannt geworden als Sänger von …