Home » Archive

Alle Artikel mit dem Tag: The Strypes


Featured, News »

[4 Jun 2015 | No Comment | ]
THE STRYPES – Zweites Album „Little Victories“

Gut zwei Jahre nach ihrem Debüt-Album „Snapshot“ melden sich die irischen Rock-Rüpel THE STRYPES mit ihrer zweiten Platte „Little Victories“ am 24. Juli 2015 zurück. Als erste Single-Auskopplung wurde „Get Into It“ auserkoren.
Ross Farrelly, Josh McClorey, Peter O’Hanlon und Evan Walsh, die schon seit ihrer frühen Jugend gemeinsam Musik machen, präsentieren auf ihrem neuen Longplayer einen frischen Sound, der sich weniger an den Beatles, The Yardbirds oder Rolling Stones orientiert und stärker in Richtung Arctic Monkeys und Oasis geht.

Featured, Reviews, Tonträger »

[16 Mai 2015 | No Comment | ]
PAUL WELLER – Saturns Pattern

„Saturns Pattern“ ist eine Platte, die Paul Wellers Wunsch nach Innovation und seine musikalischen Wurzeln noch stimmiger mischt als auf den letzten drei Alben. Nicht alles ist perfekt geraten und doch kann man die Platte gut so nehmen wie sie ist. Sie festigt Wellers Ruf als ewiger Modernist, der sich nicht wiederholen will, aber vor allem die Produktion, die nicht auf einen Overkill an akustischen Informationen setzt ohne dabei weniger innovativ zu sein, macht “Saturns Pattern” zu einem Vergnügen, zu einem Werk, das anders klingt als nahezu alle Platten der Gegenwart, gleichzeitig aber die bekannten Vorlieben Wellers für die 60s und 70s mit einflechtet.

CCTV »

[19 Apr 2014 | No Comment | ]
THE STRYPES x CCTV

Die irischen THE STRYPES sind ein ganz heißes Eisen: Blutjung, wild und in bester Tradition britischen Sixties-Blues und Rock’n’Roll zwischen Chuck Berry, Bo Diddley, Yardbirds, Rolling Stones und The Animals. Nachdem wir von ihrer höchst energetischen Liveperformance beim Haldern, Eurosonic und als Support von den Arctic Monkeys angesteckt wurden, gastierten THE STRYPES mit ihrem Debütalbum „Snapshot“ nun auch auf Headlinertour durch drei deutsche Städte.

Konzerte, Reviews »

[15 Nov 2013 | No Comment | ]
ARCTIC MONKEYS – 11.11.2013, Dusseldorf, Mitsubishi Electric Halle

„Hi, my name is Alexander!“ Der eigentlich als Alex Turner bekannte und ehemals langhaarige ARCTIC MONKEYS-Sänger trug Anzug, Lederschuhe und reichlich Gel in der Elvis-Frisur, als er sich den gut 5000 Zuschauern der eigentlich als Philipshalle bekannten Oberbilk-Arena vorstellte. Seine Band sollte im Vergleich zum letzten Gastspiel vor 3 Jahren an gleicher Stelle nun wirklich jedem ein Name sein. Nicht, dass sie in der Zwischenzeit ein „Sex On Fire“ oder „Dance With Somebody“ gehabt hätten. Aber sie gehören eben zum erlesenen Kreise der Indierock-Bands, die sich ihren Platz in der …

Konzerte, Reviews »

[16 Aug 2013 | One Comment | ]
HALDERN POP FESTIVAL – 08.-10.08.2013, Rees-Haldern, Reitplatz

Ich erinnere mich noch allzu gut an das 20. Jubililäum des stilisicheren Indie-Open-Airs am Niederrhein, eines meiner ersten Festivals überhaupt. Letzte Woche hieß es dann schon 30 Jahre HALDERN POP FESTIVAL! Neben der Musik ist das Wetter ja meist ebenso wichtig und das war in 2013 ähnlich gut wie vor 10 Jahren. Dass das Festival nicht mehr mit allzu großen Bands um sich schmeißt, ist seit seinen Midtwenties allseits bekannt. Doch auch zum dritten runden Jubiläum waren die Auftritte von KETTCAR oder JAMES bereits die größten Highlights, die man nach …