Home » Reviews, Tonträger

TAGES – Go! The Complete Singles

15 Oktober 2015 No Comment
Share

TagesJedes Land in den 60ern hatte seine eigenen BEATLES. Um den Stempel aufgedrückt zu bekommen fehlte oft nicht viel… lange, einigermaßen pilzköpfige Haare, ein paar schräge Harmonien und schon hatte man den Stempel aufgedrückt. Die schwedischen TAGES gewann sogar einem Wettbewerb, der „THE BEATLES Of The West Coast“ suchte. Laut Bassist, Songwriter und Co-Lead Sänger Göran Lagerberg waren sie zwar die am schlechtesten klingende Band des Wettbewerbs, aber vielleicht hats ja das hübsche Grinsen von Sänger und Teenie-Schwarm Tommy Blom geregelt. Als Siegprämie gab es jedenfalls eine Aufnahmesession, die das Quintett nutzte, um Bloms leichtgewichtigen Folk-Pop-Schlager „Sleep Little Girl“ aufzunehmen, der direkt zum ersten großen Hit der Band avancierte.

Und so ging es erst mal weiter – also was den Erfolg anbelangte. Musikalisch entwickelten sich die fünf Schweden schnell weg vom seichten Pop hin zu einer Mischung aus schepperndem Rhythm & Blues und dunklen BEATLES gefärbten Harmonie-Übungen. Neben kompetent wilden Covern wie „Hound Dog“ oder „I’ll Be Doggone“, waren es aber auch schon anfangs vor allem Eigenkompositionen wie „So Many Girls“ oder „Don’t Turn Your Back“, die auch heute noch ein Wiederhören rechtfertigen. So richtig gut wurden TAGES dann aber erst mit ihrer Spät-66er Single „Miss Mac Baren“, die feinsten melodieseeligen 60s Pop bot, den auch keine hippe Londoner Band besser hinbekommen hätte.

Das vertrackte großartige und auch von den deutschen RATLLES gecoverte „Every Raindrop Means A Lot“  war dann der erste deutliche Schritt in Richtung Psychedelia, der die Band schließlich zu ihrem absoluten Höhepunkt führte – dem ebenfalls von RPM International neu aufgelegten 67er Album „Studio“. Hier ließen sich die Musiker von heimischen, traditionellen Klängen beeinflussen, ohne dabei angestaubt zu klingen. Anstatt der sonst so angesagten indischen Instrumente, tröteten und geigten schwedische Musiker auf einigen Songs mit und gaben der Band einen Sound, den so kein anderes Album dieser Zeit hatte. „She’s Having A Baby Now“ ist perfekter Blue Eyed Soul, „Fantasy Island“ ein psychedelisches Meisterwerk und „I Read You Like An Open Book“ ist als letzte Single der Band dann auch der musikalische Zenith. Vertrackte Tempo-Wechsel verbinden das Garagen Riff mit der träumerischen Strophe und dem Beach Boys Pop-Refrain. Vielleicht der beste (zumindest außerhalb von Schweden) unbekannte Song der 60er Jahre.

Nachdem TAGES 1967 zu Parlophone wechselten, warf ihr altes Label Platina noch zahlreiche weitere Singles auf den Markt, die dafür sorgten, dass sich die Band selbst Konkurrenz machte und das Spätwerk trotz der eindeutigen musikalischen Steigerung nicht mit den kommerziellen Erfolgen der frühen Singles mithalten konnte. Die Platina Singles sind hier allerdings trotzdem brav noch am Ende von CD 2 aufgeführt und runden das Bild ab. „Go! The Complete Singles“ ist eine tolle Veröffentlichung, die längst überfällig war und Sänger Tommy Blom, der letztes Jahr verstorben ist, leider nicht erleben durfte. Im Booklet gibt es sehr lesenswerte Erinnerungen von Göran Lagerberg, die diese CD zu einem absoluten Muss für alle Kuriositäten-Sammler macht. Die geschlossene Brillanz von „Studio“ wird hier zwar nicht erreicht – trotzdem macht diese randvolle Doppel-CD sehr viel Spaß und ist eine wahre Fundgrube für vergessene 60s Perlen.

Bewertung: 5/6
Label:
RPM/Cherry Red
VÖ: 16.10.2015
cherryred.co.uk

Trackliste:
DISC ONE

1. SLEEP LITTLE GIRL
2. TELL ME YOU’RE MINE
3. I SHOULD BE GLAD
4. I CRY
5. DON’T TURN YOUR BACK
6. HOUND DOG
7. THE ONE FOR YOU
8. I GOT MY MOJO WORKING
9. BLOODHOUND
10. WHATCHA GONNA DO ABOUT IT
11. SO MANY GIRLS
12. I’M MAD
13. I’LL BE DOGGONE
14. HITCH HIKE
15. IN MY DREAMS
16. LEAVING HERE
17. CRAZY ‘BOUT MY BABY
18. GO
19. MISS MAC BAREN
20. GET UP AN’ GET GOIN’
21. EVERY RAINDROP MEANS A LOT
22. LOOK WHAT YOU GET
23. I’M GOING OUT
24. FUZZY PATTERNS

DISC TWO

1. SHE’S HAVING A BABY NOW
2. SISTER’S GOT A BOYFRIEND
3. TREAT HER LIKE A LADY
4. WANTING
5. THERE’S A BLIND MAN PLAYIN’ FIDDLE IN
THE STREET
6. LIKE A WOMAN
7. FANTASY ISLAND
8. TO BE FREE
9. I READ YOU LIKE AN OPEN BOOK
10. HALCYON DAYS
11. SECRET ROOM
12. FRIDAY ON MY MIND
13. GONE TOO FAR
14. UNDERSTANDING
15. ONE RED ONE YELLOW ONE BLUE
16. TRUE FINE WOMAN
17. DANCING IN THE STREET
18. THOSE RUMOURS
19. MOHAIR SAM
20. RIDE YOUR PONY
21. DOCTOR FEEL-GOOD
22. DIMPLES
23. SLEEP LITTLE GIRL (ALTERNATE VERSION)
24. DON’T TURN YOUR BACK (ALTERNATE
VERSION, PREVIOUSLY UNRELEASED)
25. FANTASY ISLAND (ALTERNATE VERSION)

Share

Leave your response!

You must be logged in to post a comment.