Home » Reviews, Tonträger

THE BAND – The Last Waltz (40th Anniversary Edition)

14 November 2016 No Comment
Share

thelastwaltz

Es war ein Fest, wie es es weder vorher noch nachher gegeben hat: 5.000 Fans kommen am späten Nachmittag zusammen und essen erst einmal ganz klassisch Thanksgiving-Truthahn. Dann gibt es Ballroom Dancing mit einem Tanzorchester und literarische Lesungen. Ab neun Uhr abends startet The Band und spielt erst einmal 12 Songs bevor der erste Gast kommt. Danach kommen 17 Songs mit Gästen, eine Pause mit weiteren Lesungen und dann noch einmal 9 Songs, unter anderem auch ein Set mit Bob Dylan, dann zwei Jam-Sessions und am Ende gegen Viertel nach Zwei noch einmal 2 Songs von The Band, die danach nie mehr in dieser Besetzung spielen sollten.

Der Anlass war der Abschied einer Band, die sich schlicht „The Band“ nannte und diesen Namen zurecht trug. Die Gäste an diesem Abend waren Freunde, Wegbegleiter und Vorbilder und von ihrer Auswahl her geeignet die Geschichte des Rock’n’Roll (im weiteren Sinne) bis zum Jahr 1976 angemessen zu repräsentieren. Darunter so Hochkaräter wie: Ronnie Hawkins, Muddy Waters, Paul Butterfield, Neil Young, Joni Mitchell, Van Morrison, Dr. John, Neil Diamond, Eric Clapton und nicht zuletzt Bob Dylan. Und für das Finale und die Sessions kamen dann noch Abgesandte von Beatles (Ringo Starr), Stones (Ron Wood), sowie Stephen Stills.

Nun wäre die bloße Ansammlung von großen Namen noch kein zwingender Garant für eine hochkarätige Veranstaltung, aber die Klasse von The Band auch als Begleitband – die sie zuerst für Ronnie Hawkins und später für Bob Dylan erworben haben – sorgt dafür, dass das Niveau der musikalischen Darbietung erstklassig bleibt. Es ist wohl bekannt, dass für The Last Waltz auch einiges im Studio nachträglich korrigiert wurde, aber die grundsätzliche Qualität der Musik dieser Nacht ist schlicht und einfach atemberaubend.

Die Platte, die an diesem Abend aufgenommen wurde, ist ein Teil der Legende. Der andere Teil ist der Film, den kein geringerer als Martin Scorsese in Szene gesetzt hat und der in wundervollen Bildern diesen grandiosen Abend zumindest in Ausschnitten festhält. Einiges fehlt: 35-mm-Filmrollen mussten laufend ersetzt werden und dann sollte der Film auch neben den Livemitschnitten Interviews enthalten und auch Studiosegmente, wie die „The Last Waltz Suite“, die mit weiteren Gästen wie Emmylou Harris und den Staple Singers aufwarteten. Was aber dann 17 Monate nach dem Gig als 117-Minütiger Film in die Kinos kam, ist trotzdem immer noch der klar beste Rockfilm aller Zeiten. Scorseses Bilder haben eine solche Qualität in Verbindung mit diesem fantastischen Soundtrack, dass man auch heute noch nach einem Vergleich suchen muss. „Stop Making Sense“ von Jonathan Demme, der die Talking Heads auf der Höhe ihrer Schaffenskraft meisterhaft in Szene setzt, folgt mit einigem Abstand.

Jetzt, zum vierzigjährigen Jubiläum, gibt es noch mal ein Reissue. Eins, das dieses großartige Event in angemessener Weise in Erinnerung ruft, aber leider dem gleichen Ansinnen, das bereits vor 15 Jahren zum fünfundzwanzigsten Jubiläum erfolgt war, wenig hinzuzufügen hat. Damals war das 4-CD-Set, das nahezu den kompletten Abend musikalisch dokumentierte, eine Sensation. Dazu kam eine DVD, die neben dem Film auch ausgiebiges Interview-Material mit Scorsese und Robbie Robertson enthielt. Jetzt kommt das alles nochmal, diesmal im schwarzen Covergewand und – das ist das Novum – auch auf Vinyl und Bluray. Also, wer das ganze nochmal in der kompletten Fassung auf 6 LPs erwerben will, hat jetzt Gelegenheit dazu. Auch Fans von 5.1.-Remixen können endlich beglückt werden – auf der limitierten 40th Anniversary Collector’s Edition (4-CD/2-Blu-Ray) gibt es auch das. Jetzt kann Weihnachten kommen.

Bewertung: 6 von 6
VÖ: 11.11.2016 (2CD / 6LP) – 09.12.2016 (4CD/2BD)
www.rhino.com
Tracklist (2 CD):

Disc 1
01. “Theme From The Last Waltz” – with orchestra
02. “Up On Cripple Creek”
03. “Who Do You Love” – with Ronnie Hawkins
04. “Helpless” – with Neil Young
05. “Stagefright”
06. “Coyote” – with Joni Mitchell
07. “Dry Your Eyes” – with Neil Diamond
08. “It Makes No Difference”
09. “Such A Night” – with Dr. John
10. “The Night They Drove Old Dixie Down”
11. „Mystery Train” – with Paul Butterfield
12. “Mannish Boy” – with Muddy Waters
13. “Further On Up The Road” – with Eric Clapton

Disc 2
01. “The Shape I’m In”
02. “Down South In New Orleans” – with Bobby Charles
03. “Ophelia”
04. “Tura Lura Lura (That’s An Irish Lullaby)” – with Van Morrison
05. “Caravan” – with Van Morrison
06. “Life Is A Carnival”
07. “Baby Let Me Follow You Down” – with Bob Dylan
08. “I Don’t Believe You (She Acts Live We Never Have Met)” – with Bob Dylan
09. „Forever Young” – with Bob Dylan
10. “Baby Let Me Follow You Down” (Reprise) – with Bob Dylan
11. “I Shall Be Released” (Finale)
12. The Last Waltz Suite: “The Well”
13. The Last Waltz Suite: “Evangeline” – with Emmylou Harris
14. The Last Waltz Suite: “Out Of The Blue”
15. The Last Waltz Suite: “The Weight” – with The Staples
16. The Last Waltz Suite: “The Last Waltz Refrain”
17. The Last Waltz Suite: “Theme From The Last Waltz“

Tracklist (4 CD):

Disc One
01. “Theme From The Last Waltz” – with orchestra
02. “Up On Cripple Creek”
03. “The Shape I’m In”
04. “It Makes No Difference”
05. “Who Do You Love” – with Ronnie Hawkins
06. “Life Is A Carnival”
07. “Such A Night” – with Dr. John
08. “The Weight”
09. “Down South In New Orleans” – with Bobby Charles
10. “This Wheel’s On Fire”
11. „Mystery Train” – with Paul Butterfield
12. “Caldonia” – with Muddy Waters
13. “Mannish Boy” – with Muddy Waters
14. “Stagefright”

Disc Two

01. “Rag Mama Rag”
02. “All Our Past Times” – with Eric Clapton
03. “Further On Up The Road” – with Eric Clapton
04. “Ophelia”
05. “Helpless” – with Neil Young
06. “Four Strong Winds” – with Neil Young
07. “Coyote” – with Joni Mitchell
08. “Shadows And Light” – with Joni Mitchell
09. “Furry Sings The Blues” – with Joni Mitchell
10. “Acadian Driftwood”
11. “Dry Your Eyes” – with Neil Diamond
12. “The W.S. Walcott Medicine Show”
13. “Tura Lura Lura (That’s An Irish Lullaby)” – with Van Morrison
14. “Caravan” – with Van Morrison
 
Disc Three
01. “The Night They Drove Old Dixie Down”
02. “The Genetic Method/Chest Fever”
03. “Baby Let Me Follow You Down” – with Bob Dylan
04. “Hazel” – with Bob Dylan
05. “I Don’t Believe You (She Acts Live We Never Have Met)” – with Bob Dylan
06. „Forever Young” – with Bob Dylan
07. “Baby Let Me Follow You Down” (Reprise) – with Bob Dylan
08. “I Shall Be Released”
09. Jam #1
10. Jam #2
11. “Don’t Do It”
12. “Greensleeves” (From Movie Soundtrack)

Disc Four
“The Last Waltz Suite”
01. “The Well”
02. „Evangeline” – with Emmylou Harris
03. “Out Of The Blue”
04. “The Weight” – with The Staples
05. “The Last Waltz Refrain”
Concert Rehearsal
06. “King Harvest (Has Surely Come)”
07. “Tura Lura Lura (That’s An Irish Lullaby)”
08. “Caravan”
09. “Such A Night”
10. “Rag Mama Rag”
11. “Mad Waltz” – Sketch track for “The Well”
12. “The Last Waltz” – Instrumental
13. “The Last Waltz – Sketch
 
Share

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.