Home » Tonträger

THE CLASH – Hits Back

15 September 2013 No Comment
Share
The Clash Hits-Back

So wie einst in Brixton…

Mit den Songrechten von bestimmten Bands, deren Erfolge bereits Jahrzehnte zurück liegen, lässt sich auch weit über deren Existenz hinaus gutes Geld verdienen. Man frage nur mal Paul McCartney.

Dies ist stets der erste Gedanke, der einem durch den Kopf schnellt, gerade wenn es sich um Bands oder Künstler dreht, die zu Lebzeiten eine gewisse Anti-Establishment-Attitüde pflegten. THE CLASH waren solch eine Band, die sich stets um das Outlaw-Image bemühten und dennoch (oder gerade deshalb) eine der massentauglichsten Punksbands aller Zeiten wurden.

Allein der Titel des vorliegenden neuen Best-Of Albums Hits Back soll dem Käufer suggerieren, dass hier nicht einfach alte Musik in ein neues Cover gepresst wird. Nein, die unzufriedene, untere Mittelschicht Großbritanniens schlägt wieder zurück.

Im Falle von Hits Back tut sie das in Form der originalen Setliste des legendären Brixton Fairdeal Konzerts vom 1982. Und das ist vielleicht der positivste Aspekt, der für die Anschaffung der Platte spricht. Hier wurden nicht nur die großen Hits, altbekannt aus Radio und Indie-Disco, zusammengepackt. Hits Back nimmt einfach das, was Joe Strummer, Mick Jones und Co. anno 1982 für die Essenz dessen hielten, was in eine THE CLASH-Show gehört, und macht daraus ein Album.

In selbstverständlich sauberster MP3-Qualität bekommt man Lieder, die nun überhaupt keine Überraschung darstellen, wie Rock The Cashbah, London Calling oder I Fought The Law geboten. Gleichzeitig enthält Hits Back aber auch einige Klassiker des etwas in Vergessenheit geratenen Albums Give Em’ Enough Rope und des grandiosen Debütalbums. Das informative Booklet mit Bildern des Konzerts und der originalen, von Strummer gekritzelten Setliste, runden das Ganze dann auch optisch ab.

Wenn dieser gelungen Querschnitt durch das komplette musikalische Schaffen von THE CLASH nun den ein oder anderen Neuling (frei von Samples und Remixes) an diese Band heran führt, hat Hits Back schon seinen Zweck erfüllt.

Trackliste:

CD1:
01. London Calling
02. Safe European Home
03. Know Your Rights
04. (White Man) in Hammersmith Palais
05. Janie Jones
06. The Guns of Brixton
07. Train in Vain
08. Bankrobber
09. Wrong ‚Em Boyo
10. The Magnificent Seven
11. Police on my Back
12. Rock the Casbah
13. Career Opportunities
14. Police and Thieves
15. Somebody Got Murdered
16. Brand New Cadillac
17. Clampdown

CD2:
01. Ghetto Defendant
02. Armagideon Time
03. Stay Free
04. I Fought the Law
05. Straight to Hell
06. Should I Stay or Should I Go
07. Garageland
08. White Riot
09. Complete Control
10. Clash City Rockers
11. Tommy Gun
12. English Civil War
13. The Call Up
14. Hitsville U.K.
15. Radio Clash

Bewertung: 3 von 6
Label: Columbia Records
VÖ: 06.09.2013
Format: CD/LP/MP3

Share

Leave your response!

You must be logged in to post a comment.