Home » Reviews, Tonträger

THE STANFIELDS – Modem Operandi

8 September 2015 No Comment

The Stanfields - Modem OperandiVorfreude. Hier ist sie also, die neue Platte der Lieblings-Kanadier. Man hat noch das folkloristische Vorgängerwerk „For King and Country” im Ohr und ist gespannt aufs Kommende. Platte rein, los gehts, der Überraschungseffekt sitzt gewaltig und haut einen kurz von den Socken. „Modem Operandi“ begrüßt einem mit dem scheppernden „White Juan“, dessen ersten Takte man ohne schlechtes Gewissen dem Punk in die Garage stellen kann.

Das sitzt und hat wach gemacht, aber keine Angst, schon mit dem folgenden „The Marystown Expedition“ holen THE STANFIELDS einen da ab, wo sie einen nach dem letzten Album stehen lassen haben. Der ruhige Folkrocksong nimmt sich für seine Geschichte fast acht Minuten Zeit und spätestens jetzt ist klar, dass die Band nicht vorhat, irgendwelche Erwartungen zu erfüllen.

THE STANDFIELDS machen auf „Modem Operandi“, worauf sie Lust haben. Das wirkt im Vergleich zu ihren bisherigen sehr stringenten Werken zwar etwas beliebig, ist aber sehr kurzweilig, auch wenn im Folgenden vor allem der Folkrock mit all seinen Ecken ausgeleuchtet wird.

Mal sind sie dabei nah bei wilden Vertretern wie den DROPKICK MURPHYS, wie etwa beim mitreißenden „Fight Song“, dann wieder klingt das Ganze eher nach Celtic-Folklore, wie etwa beim Song „Streets of Gold“, während „Lady Argyle“ trotz des Titels nur wenig Folk, dafür umso mehr Rock in sich hat, was auch für den fast schon etwas psychedelisch ausufernden Schlusspunkt „Will The Circuit Be Unbroken“ gilt.

Nach acht Songs ist die Exkursion dann zu Ende und lässt einen etwas ratlos zurück. Trotz etlicher guter Songs packen einen THE STANFIELDS nicht so, wie es ihnen mit ihren beiden Alben zuvor gelungen ist. Vielleicht, weil sie gerade selber nicht so genau wissen, wo es denn jetzt in Zukunft mit ihnen hingehen soll.

Bewertung: 4 von 6
VÖ: 18. September 2015
Label: Rookie Records
Format: LP, CD, Download

Infos:
www.thestanfields.ca
www.rookierecords.de

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.