Home » Featured, Reviews, Tonträger

WOLF DOWN – Incite & Conspire

16 Februar 2016 No Comment
Share

Wolf Down - Incite & ConspireWir! Sind! Politisch! Schon das Sample „Barricade Fever“ zu Beginn verdeutlicht, dass sich WOLF DOWN auch auf ihrem neuen Album „Incite & Conspire“ in der Tradition des sendungsbewussten Hardcore sehen.

Und dann stürzt der Himmel ein, denn in der Folge serviert die Band aus dem Ruhrpott einem ihre Botschaften auf die harte Tour. Mit bretthartem, aggressiven und düsteren Hardcore feinster Güte putzen sie einem die Ohren durch und stellen eindrucksvoll unter Beweis, warum sie in der Szene inzwischen eine ganz große Nummer sind und einen längeren Wikipedia-Artikel als so manche etablierte Charts-Band besitzen.

Der wird nun wohl noch ein bisschen größer, denn einerseits packen WOLF DOWN musikalisch mit „Incite & Conspire“ noch einen drauf, andererseits lohnt sich auch die inhaltliche Auseinandersetzung mit der Platte. WOLF DOWN holzen gegen Religion, erzählen die Geschichte eines Flüchtlings, rufen zum aktiven Umweltschutz und Veganismus auf und gründen im Höhepunkt des Albums, dem Doppelsong „Incite“ und „Conspire“, die „Conspiracy Of Arsonists“, um mit ihr in den Widerstand gegen eine Gesellschaft aufzunehmen, welche die Zerstörung ihrer Lebensgrundlage und aller Lebewesen zur Agenda erklärt hat.

Das ist radikal, steckt ganz tief im Linkes-Zentrum-Diskurs und kann mit seinem Eifer auch etwas penetrant wirken, aber wahrscheinlich lässt sich nur so die um sich greifende Lethargie der Anständigen angehen: Hart, direkt, mit Parolen, die sitzen, und Musik, die schmerzt. Sollte es demnächst tatsächlich zu revolutionären Umtrieben und einem Konter gegen das Pegida-Gesocks kommen, hier wäre der Soundtrack dazu.

Bewertung: 5 von 6
VÖ: 5. Februar 2016
Label: End Hits Records
Format: Vinyl / CD / digital

Mehr Infos:
www.conspiracyofarsonists.com
www.facebook.com/wolfdownhc
www.endhitsrecords.com

Share

Leave your response!

You must be logged in to post a comment.