Home » Reviews, Tonträger

THE SATELLITERS – Hashish

30 Oktober 2004 No Comment
Share

THE SATELLITERS Hashish The Satelliters sind fünf Darmstädter, die 1993 anfingen Songs mit starkem 60s, Garage, Beat und R’n’B Einflüssen u.a von Sonics oder Kinks zu spielen. Damit nicht genug, die Jugend bot ja noch die Miracle Workers, Fuzztones, Chesterfield Kings und Mummies, viel Britsh Psychedelia und das Richtige aus den 80s. Die Truppe hat aber schnell ihren eigenen Sound gefunden, wie man so schön sagt. Trotz einiger Wechsel in ihrer Besetzung, tourten sie schon mehrmals quer durch Europa und sogar die USA.

Auf „Hashish„, ihrem fünftem Album bei Dionysus vereinen sie das alles. Die Erfahrungen, die Enttäuschungen und natürlich die vielen aber eindeutigen Einflüsse. Der Hammond-Orgel Kracher „The First Rays of Light“, der Garage Punker „Stoneage Man“ oder der Vorzeige Psych-Song „1969 – The End of Time“. Die Routineés können es einfach, wilde R`n`B-Songs mit Fuzz/WahWah-Krachern und Teen-Punk-Balladen mit Folkeinlagen zu vereinigen, womit sie auf jeden Fall in der Premierleague des 60s-Garage spielen dürften.

Früher trugen sie auf Gigs Space-Masken und Raumanzüge. Heute hat sich das geändert. Allerdings nicht das mit dem Covern. Hier und da ein Cover von kleinen 60s Größen. Nicht zu viele und eben nicht zu aufdringlich. Auf „Hashish“ sind es diesmal Small Faces‘ „Wham Bam Thank You Mam“ und „Five Man Band“ von The Association.
Man glaubt eigentlich gar nicht, dass diese Platte von deutschen Musikern in einem deutschen Studio eingespielt wurde. Auch deshalb ein wirklich gutes Stück Musik, very british, very cool. Die Plattenhülle hat übrigens Hip-Teen und Grafiker Frank Popp himself beigesteuert.

Bewertung: 5 von 6
Label:
Dionysus
VÖ: 28.10.2004

Trackliste:

1. Go Away
2. Sweet Sensation
3. Anything I Do
4. You Byrn Me Up & Down
5. Last Complaint of Clarence Man
6. First Rays of Light
7. Stoneage Man
8. Five Man Band
9. Burn Out
10.Tomorrow Is Another Day
11.Wham Bam Thank You Mam
12.1969 – The End of Time

Share

Leave your response!

You must be logged in to post a comment.